Die wildesten Häuser der Welt VI | Heimwerker | wollereyblog.com

Die wildesten Häuser der Welt VI



In unserer letzten Ausgabe von Wildest Houses der Welt haben wir Ihnen lächerliche Residenzen aus der ganzen Welt gezeigt - sowohl innen als auch außen. Unsere Tour umfasste Texas Steel House, Chinas Porzellanhaus (aus 400 Millionen Porzellanfragmenten) und Pläne für den weltweit ersten schwimmenden Apartmentkomplex.

Jetzt haben wir eine ganze Reihe von gewagten Wohnungen zusammengestellt, darunter ein umweltfreundliches Iglu, ein Traumhaus eines Hello Kitty-Liebhabers und eine kreative Auseinandersetzung mit einer klassischen Blockhütte.

Hast du ein wildes Haus? Oder wissen Sie etwas darüber, das wir in die nächste Folge von World's Wildest Houses aufnehmen sollten? Erzählen Sie uns unten in den Kommentaren!

Teekanne Kuppelhaus



Zillah, Washington

Kenner der amerikanischen Geschichte könnten diese Struktur erkennen: Der Architekt Jack Ainsworth fertigte das Dome House 1922 nach dem Teapot Dome-Skandal in Handarbeit. Der Skandal betraf den US-Innenminister, der wegen der Annahme von Bestechungsgeldern von Ölunternehmen, die Zugang zu staatlichen Ölfeldern wollten, inhaftiert wurde. Das ecklose Gebäude verfügt über einen Blechgriff und einen Betonauslauf. Der Topf, in dem sich bis 2004 die Kassenstation einer Tankstelle befand, wurde seit dem Bau mehrmals bewegt. Nun zieht es die Stadt Zillah wieder von außerhalb der Stadt in die Stadtmitte.

Kvivik Iglu





Färöer, Dänemark

Dieses Paar identischer Iglus befindet sich in der Nähe des Dorfes Kvivik vor der Küste Dänemarks. Jede Struktur ist etwa 300 Quadratmeter groß und verfügt über eine Küche, ein Wohnzimmer und ein Loft mit einem Doppelbett. Jedes Iglu hat eine besonders umweltfreundliche Meile mit einem üppigen grünen Dach, und beide sind von Bergen und Meeren umgeben. Sie sind auch für die Ferienvermietung für etwa 150 USD pro Nacht (Mindestaufenthalt von zwei Nächten) verfügbar. Wenden Sie sich für weitere Informationen an GreenGate Incoming Travel.

Ein Blockhaus





Garberville, Kalifornien

Dieses Haus ist in einem ziemlich guten Zustand - wenn man bedenkt, dass der Baum 1900 Jahre alt ist! Aus einem 42-Tonnen-Rotholz gehauen, wurde dieses verrückte Wohnmobil 1946 vom Holzfäller Art Schmock "gebaut". Er brachte das Blockhaus zu Messen und Festivals im ganzen Land, um die schönen riesigen Rotholzbäume im Norden Kaliforniens, die Quelle seines Lebenswerks, in das Bewusstsein zu rücken. Die Tour wurde letztendlich aufgrund der massiven Größe des Baums verkürzt, was es schwierig machte, sich zu bewegen. Das 32 Meter lange Haus verfügt über sechs Meter hohe Decken und einen voll funktionalen Wohnraum mit einem Schlafzimmer, einem Wohnzimmer und einem Essbereich. Es ist jetzt im Besitz von Dan Baleme in Kalifornien, der es restauriert und 1999 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat.

Das Baumhotel





Harads, Schweden

Der Mirrorcube wurde von Bolle Tham und Martin Videgard erbaut und ist Teil des modernen Baumhauskomplexes Treehotel in Nordschweden. Die Struktur besteht aus leichtem Aluminium und Sperrholz und verfügt über ein Doppelbett, eine kleine Badewanne und ein Wohnzimmer. Das verspiegelte Äußere spiegelt die Umgebung wider, um sich in die natürliche Umgebung einzufügen, und verhindert Vogelkollisionen mit einem Infrarotfilm.

Der Treehotel-Komplex besteht aus fünf verschiedenen Baumhausräumen, die alle vermietet werden können (zwei neue Zimmer werden 2011 hinzugefügt). Eine Baumsauna steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter treehotel.se.

Waldspirale (die bewaldete Spirale)





Darmstadt, Deutschland

Erbaut von dem berühmten österreichischen Architekten und Maler Friedensreich Hundertwasser, der für die hier gezeigten zwiebelförmigen Kuppeln und geschwungenen Linien bekannt war, wurde dieser Apartmentkomplex im Jahr 2000 fertiggestellt. An seinem höchsten Punkt ist die gewundene Struktur 12 Stockwerke hoch. Auf dem Dach befinden sich ein Café, eine Bar und ein künstlicher Waldgarten, den die Bewohner genießen können. Insgesamt umfasst das Gebäude 105 Apartments und mehr als 1.000 Fenster.In einigen Fenstern gibt es „Baummieter“ - oder Bäume, die in Innenräumen gepflanzt wurden und aus dem Fenster wachsen sollen - ein für Hundertwasser typisches Gestaltungselement.

UFO-Häuser





Bezirk Taipei, Taiwan

Diese UFO-inspirierten Häuser, die 1978 erbaut wurden, waren Teil eines Resort-Grundstücks. Das Projekt verlor seine Finanzierung und wurde 1980 aufgegeben, so dass diese modernen Strukturen als Ruinen in der Landschaft übrig blieben. Nach jahrelangem Leerstand entschied die Regierung letztendlich, sie abzureißen. Einige Einheimische glaubten, dass die leer stehenden Gebäude verfolgt wurden, und es gab Gerüchte im Umlauf, dass Abrissmannschaften Leichen gefunden hätten. Bauunternehmer haben diese Gerüchte bestritten.

Lego Haus





Dorking, England

Die britische Fernsehpersönlichkeit James May baute dieses temporäre Haus von Legos im Jahr 2009. Eintausend Freiwillige bauten die Struktur aus mehr als drei Millionen Legobausteinen, nachdem May das Projekt in seiner Show beworben hatte. Das Haus verfügte über eine Treppe, ein WC und eine Dusche - alles komplett aus Legos. Landbesitzer forderten die Entfernung der Struktur und May forderte einen denkmalpflegerischen Legoliebhaber auf, die Struktur zu übernehmen und an einen anderen Ort zu verlegen. Überraschenderweise gab es keine Abnehmer, und das Haus wurde letztendlich abgerissen.

Storybook House





Olalla, Washington

Richey und Karen Morgan begannen in den 1980er Jahren mit dem Bau ihres Spitzenhauses als Hommage an klassische Märchen. Umfangreiche Landschaftselemente - einschließlich eines drei Meter hohen, ausgehöhlten Tannenbaumbrunnens - umgeben das Haus. Der Innenraum verfügt über eine Treppe, die sich um einen künstlichen Baum legt. Das Haus war der Star eines Dokumentarfilms mit dem Titel Arbeit der Liebe, die von der Renovierung erzählt.

Hang Nga Guesthouse (das verrückte Haus)





Dalat, Vietnam

Die Namensgeberin dieses Hotels, Hang Nga, entwarf das ungewöhnliche Gebäude, und laut Reisewebsites ist sie oft für Gespräche mit Gästen da. Hang Nga, die Salvador Dali und Walt Disney als Inspiration zitiert, ist die Tochter des ehemaligen Präsidenten von Vietnam, die möglicherweise erklärt, wie sie im kommunistischen Vietnam eine so weit entfernte Struktur schaffen konnte. 1990 wurden zehn individuell gestaltete Gästezimmer für die Öffentlichkeit geöffnet. Im Inneren befinden sich Brücken, Leitern und Durchgänge mit seltsamen Verzierungen wie Spinnweben, Vogelkäfige und eine riesige Giraffe. Eine Nacht im Crazy House liegt zwischen 30 und 85 USD, je nachdem, wann Sie gehen.

Dar Al Hajar





Suq al-Wadi, Jemen

Dieser massive Palast wurde ursprünglich als Sommerhaus für den König von Jemen in den 1930er Jahren erbaut. Nichts sagt Sommerurlaub wie ein Haus aus den umliegenden Felsen mit sieben Stockwerken und 35 Zimmern, richtig? Unglücklicherweise für den Iman verbrachte er nie viel Zeit im Palast, da er nur wenige Jahre später ermordet wurde. Dar Al Hajar ist derzeit im Besitz der jemenitischen Regierung und ist eine beliebte Touristenattraktion.

Hallo Kitty House





Hsinchu, Taiwan

Aufruf an alle Hello Kitty Fans! Das Hello Kitty Castle, das 2009 in einem taiwanesischen Resort eröffnet wurde, ist eine Hommage an die japanische Anime-Figur, die in der ganzen Welt einiges an Kult hat. Der rosafarbene Palast ist mit Kopf bis Fuß-Kitty verziert, einschließlich Details wie Hello Kitty-Tapete und Kissen. Ein Wort zu den Weisen: Viele Quellen sagen, dass das Schloss in Shanghai ist, tatsächlich aber in Taiwan.

Vorheriger Artikel

Farbe des Monats, Juli 2017: Kupfer Tan

Nächster Artikel

Eichenblatt-Laubdecke für Blumenbeete