Die Fehler beheben | Heimwerker | wollereyblog.com

Die Fehler beheben



Blattläuse
Beschreibung: Kleine, weiche, saugende Insekten; grün, pink, gelb, rot, braun oder schwarz
Woher: Sie versammeln sich an saftigen Stängelspitzen und der Unterseite zarter Blätter. In ganz Nordamerika gefunden
Beschädigung: Gewellte Blätter, gelbes Laub, klebrig
Honigtau, Übertragung von Pflanzenkrankheiten
Steuerelemente: Kräftiges Wasserspray, Insektizidseife, Gartenöl, Marienkäfer, Florfliegen, Neem

Bauen Sie Pflanzen in Ihrem Garten an, und Sie haben bestimmt Schädlinge. Daran führt kein Weg vorbei, aber der Umgang mit den Lebewesen verändert sich. Vor einem Jahrzehnt war es üblich, nach mächtigen Insektensprays zu greifen, die wahllos getötet wurden, sobald die gruseligen Raupen gesichtet wurden. Mit zunehmender Besorgnis über Chemikalien in der Umwelt gibt es jetzt sicherere Wege, um Schädlinge in unseren Werften zu bekämpfen.

Das System wird als integrierte Schädlingsverwaltung (IPM) bezeichnet. Dieser Ansatz des gesunden Menschenverstandes beruht auf den am wenigsten toxischen Methoden, um Fehler von verzehrenden Pflanzen abzuhalten. IPM beginnt mit der Verhinderung von Schädlingen. Anschließend werden Fallen, Barrieren und hilfreiche Insekten und schließlich Pestizide verwendet, die nicht so giftig sind wie manche in der Vergangenheit.

Die Idee ist, Schädlinge auf einem überschaubaren Niveau zu halten, sie nicht vollständig zu beseitigen. Sie müssen kein Experte sein, um IPM zum Laufen zu bringen, aber Sie müssen etwas über Ihre Pflanzen und ihre Schädlinge wissen und dann die besten Lösungen abwägen.



Schnecken / Schnecken
Beschreibung: Weiche, beinlose Bodenbewohner mit Muscheln (Schnecken) oder ohne Muscheln (Schnecken)
Woher: Gefunden in feuchtem, schattigem
Gebiete in ganz Nordamerika. Hostas und Früchte sind beliebte Pflanzen
Beschädigung: Löcher in Blättern kauen; Schleimspuren hinterlassen
Steuerelemente: Tropfbewässerung verwenden, um den Garten trockener zu halten. Probieren Sie auch Sluggo- und Escar-go-Köder, Kupferbarrieren um einzelne Pflanzen, Diatomeenerde, Untertassen aus Bier und Fallenbretter. Kröten, Schlangen, Enten und Gänse ernähren sich von Schnecken

Verhütung

Sie können viele Schädlingsprobleme stoppen, indem Sie robuste, gut angepasste Pflanzen anbauen. Wenn Sie die richtige Pflanze an die richtige Stelle bringen, kann sie stark werden und Insektenbefall verhindern. Eine Pflanze, die aus irgendeinem Grund schmachtend ist, ist reif für Schädlingsprobleme. Informationen zu Anlagen finden Sie auf dem Etikett der Anlage oder in einem Nachschlagewerk, oder wenden Sie sich an einen Fachberater oder wenden Sie sich an Ihren lokalen Erweiterungsservice. Grundsätzlich müssen Sie die Toleranz für Sonne oder Schatten, die Feuchtepräferenz und den Bodenbedarf der Pflanzen in Ihrem Garten kennen. Wenn eine Pflanze dort wächst, wo sie nicht sein sollte, ziehen Sie in Betracht, sie zu entfernen oder an einen geeigneteren Ort zu verpflanzen.
Mischen Sie es auf
Große Flächen eines einzigen Pflanzentyps laden zum Fressen von Schädlingen ein, sodass Sie eine Vielzahl von Pflanzen anbauen sollten. Anstelle einer soliden Liguster-Absicherung sollten Sie beispielsweise kleinere Gruppen von Viburnums, Aronia, Berberitzen oder ähnliche Büsche in Ihrem Klima als widerstandsfähig betrachten. Und anstatt einheitliche Eibenpflanzungen entlang des Fundaments zu verwenden, setzen sich Spirea, Weigelas und andere blühende Sträucher durch. Diese Multiplant-Arrangements reduzieren Schädlingsprobleme und sehen auch interessanter aus.
Begrüßen Sie die guten Jungs
Fördern Sie nützliche Insekten - diejenigen, die böse Käfer abtöten -, indem Sie Pflanzen anbauen, zu denen diese Insekten als Nahrung und Schutz herangezogen werden. Besonders erwünschte Pflanzen sind Mitglieder der folgenden Familien: Karotte (Dill, Petersilie, Fenchel); Gänseblümchen (Sonnenhut, Coreopsis, Zinnien); und Senf (süßer Alyssum, goldener Alyssumkorb und, wenn er blühen darf, Broccoli).
Halten Sie den Garten aufgeräumt
Unkraut ist ein guter Nährboden für Insektenschädlinge. Lassen Sie sie gemäht werden, um zu verhindern, dass unerwünschte Fehler in Ihren Garten gelangen.
Behalte Pflanzen im Auge
Untersuchen Sie verdächtige Bereiche und zerstören Sie stark befallene Pflanzen. Es ist sinnvoll, eine einzelne Ringelblume zu opfern, die mit Spinnmilben kriecht, bevor die Schädlinge die gesamte Bepflanzung verschlingen. Wöchentliche Beobachtungsspaziergänge durch den Garten helfen Ihnen, Probleme im Keim zu ersticken, bevor sie zu einer Epidemie werden.





Rasenmaden
Beschreibung: Mai / Juni Käfer Erwachsener ist rotbraun bis schwarz mit harter Schale; Southern masked chafer adult ist hellbraun; Northern masked chafer adult ist kastanienbraun. Larven von allen sind 1 Zoll lange, weiße, C-förmige Maden
Woher: Mai / Juni Käfer in ganz Nordamerika gefunden. Südlicher maskierter Käfer im Mittleren Westen und Südosten. Nördlicher maskierter Käfer im Nordosten. Larven leben im Boden unter Rasen
Beschädigung: Erwachsene Mai / Juni Käfer kauen Laub von Eichen, Weiden, Äpfeln, Pappeln und Birken. Die meisten Schäden durch Larven entstehen durch das Kauen an Graswurzeln; Rasen wird im Sommer braun, weil es an Wurzeln fehlt
Steuerelemente: Räuberische Nematoden (Steinernema und Heterorhabditis, Grub Guard, Grub-Away) werden mit Wasser gemischt und auf den Boden aufgetragen

Körperliche Kontrollen

Kleinere Schädlinge können beseitigt werden, indem einfach Schädlinge wie das Kauen von Raupen, Schnecken oder japanische Käfer aus der Pflanze entfernt werden. (Verwenden Sie Gummihandschuhe, wenn Sie zimperlich sind.) Spinnen Sie Milben und Blattläuse mit einem Gartenschlauch ab. Die meisten werden nie wieder zu Ihrer Anlage zurückfinden.

Einfache Barrieren können einige Schädlinge in Schach halten. Schützen Sie neue Blumen- und Gemüsetransplantate vor Schnittwürmern, indem Sie die Stämme mit einem Schutzkragen aus Papier umgeben. Halten Sie die Schnecken von ausgewählten Hostas fern, indem Sie Pflanzen mit einem Kupferstreifen umgeben, der mit dem Boden in Kontakt steht.

Fallen sind wirksam bei der Bekämpfung einiger Schädlinge. Schnecken und erwachsene Rüsselkäfer versammeln sich unter Brettern, die auf den Boden gestellt werden. Schnecken werden auch von Untertassen von Bier angezogen, das im Boden bis zum Rand begraben ist. Rote Kugeln, die mit Stikem Special oder Tangle-Trap beschichtet sind, ziehen Erwachsene an, die die Fliegenmaden von Äpfeln anziehen, und verhindern, dass sie ihre Eier in echte Äpfel legen.





Spinnmilben
Beschreibung: Rotbraun oder blass, winzig, achtbeinig. Häufig
Gewebe besser sichtbar machen als die Milben selbst
Woher: In trockenen Gebieten in ganz Nordamerika. Häufig an warmen Orten; meistens auf Blattunterseite. Rosen, Bohnen und Ringelblumen sind Favoriten
Beschädigung: Pflanzensäfte aus Blättern saugen. Erstelle ein silbriges Tupfen auf dem Blatt. Blätter gelb und braun; Gurtband
Steuerelemente: Kräftiges Wasserspray, insektizide Seife, Gartenöl, Florfliegen, Marienkäfer, Raubmilben (Galandromus, Phytoseiulus), Neem, Schwefelstaub.

Biologische Kontrollen

Forscher haben ausgeklügelte Wege gefunden, um natürliche Kontrollen zu manipulieren, um Schädlinge zu reduzieren. Einige Fallen verwenden Pheromone, das natürliche Parfüm, mit dem Schädlinge einander finden und paaren. Mit Pheromonfallen lassen sich Motten und Pfirsichbaumbohrer kontrollieren. Seien Sie jedoch vorsichtig bei der Verwendung japanischer Käferpheromonfallen. Sie ziehen die Käfer in den allgemeinen Bereich, aber nicht unbedingt in die Falle. Das Ergebnis ist eine Zunahme der japanischen Käfer statt der Kontrolle. Die Fallen können jedoch in großen Werften nützlich sein, wenn sie weit entfernt von wertvollen Pflanzen aufgestellt werden.
Zahlreiche nützliche Insekten sind im Handel in Baumschulen, auf dem Postweg und im Internet erhältlich. Sie müssen diese Insekten jedoch davon überzeugen, in Ihrem Garten zu bleiben, damit sie nicht alle kurz nach der Freilassung davonfliegen. Marienkäfer zum Beispiel neigen eher dazu, zu bleiben, wenn man sie abends freigibt, nur ein paar pro Quadratmeter verteilt und Pflanzen mit einer Zucker-Wasser-Lösung besprüht, um den Honigtau nachzuahmen, der von den Blattläusen abgesondert wird, ihrem Lieblingsgeschmack.
Ein anderes Beispiel für Nützlinge sind Parasiten, die Schädlinge abtöten, indem sie Eier in den Schädlingskörper legen. Nachdem die Eier schlüpfen, fressen die Larven die Schädlinge von innen nach außen. Kein schönes Bild, aber es funktioniert im Garten.

Millionen von Parasiten treten auf natürliche Weise auf, und im Handel sind einige verfügbar. Am häufigsten sind winzige Wespen, die Trichogramme genannt werden. Sie legen ihre Eier in Motten- und Schmetterlingseier, die zu Raupen werden, die Pflanzen kauen. Diese Wespen sind für Menschen und Tiere völlig harmlos.

Im Handel sind auch parasitäre Nematoden erhältlich, die auf Insekten abzielen, die einen Teil ihres Lebens unter der Erde verbringen. Rasenmaden, japanische Käferlarven und Rüsselkäferlarven sind Beispiele für die Bekämpfung von Nematoden durch Schädlinge. Nematoden funktionieren am besten in lehmigen Böden in milden Klimazonen. Sie sind auf extrem sandigen oder lehmigen Böden, in trockenen Gebieten und bei extremen Temperaturen am wenigsten wirksam. Sie finden sie entweder in Form einer Paste oder auf einem Schwamm unter Namen wie Grub-Away und Grub Guard. Mit Wasser mischen und auf angefeuchtete Erde oder Rasen sprühen.

Insekten bekommen wie Menschen und andere Tiere Krankheiten. Einige krankheitserregende Organismen werden an Gärtner verkauft, um bestimmte Schädlinge zu bekämpfen. Bacillus thuringiensis (Bt. Dipel, MVP), ein Bakterium, das nur den Darm von pflanzenkaubenden Raupen lähmt, ist eines der am weitesten verbreiteten. Eine andere ist die milchige Spore, die Larven der japanischen Käfer angreift, nicht aber die Erwachsenen.





Zigeunermotte
Beschreibung: Erwachsene Frau ist eine cremeweiße Motte; männliche bräunliche Motte. Larven sind schwarze behaarte Raupen mit fünf Paaren blauer Flecken und sechs Paaren roter Flecken auf dem Rücken. Eimassen sind fleckenfarben
Woher: Im gesamten Nordosten der USA; woanders isoliert. Eierkästen werden überall gelegt. Larven ernähren sich vom Laub von Schattenbäumen
Beschädigung: Sie entlauben Bäume, indem sie Blätter kauen; Eichen sind ein Favorit
Steuerelemente: Eimassen mit der Hand auswählen und zerstören; Spray B.t. Wenn Larven jung sind

Pestizide verwenden

Es stehen verschiedene "organische" und "natürliche" Pestizide zur Verfügung. Denken Sie jedoch daran, dass Bio-Produkte nicht immer die geringsten Giftstoffe sind. Nikotinsulfat (Nico-Seife), ein aus Tabak gewonnenes Insektizid, ist beispielsweise fünfmal toxischer als Carbaryl (Sevin), ein übliches chemisches Pestizid. In IPM ist die Anwendung jeglicher Art von Pestiziden das letzte Mittel.

Pestizide aus Pflanzen.
Am häufigsten ist Azadiractin (Neem, BioNeem). Die meisten sind nur mäßig giftig und bauen sich relativ schnell ab, obwohl sie unerwünschte Schäden verursachen können. Neem ist beispielsweise nützlich, weil es eine Vielzahl von Insektenschädlingen, einschließlich Blattläuse, Weiße Fliegen, Milben und Pilze, aber auch nützliche Insekten wie Bienen abtötet. Wenden Sie es nicht auf blühende Pflanzen an, während Bienen aktiv sind. Neem tötet sie nicht nur ab, sondern wehrt auch Fehler ab und verhindert Reinfestation.
Insektizide Seife Häufige Beispiele sind M-Pede und Safer Insecticidal Soap. Die Seife tötet eine Reihe weicher Körperinsekten wie Blattläuse und Milben. Da die Seife bei Kontakt wirkt, muss sie direkt auf den Schädling gespritzt werden. Sie können die Insektizidseife in sprühfertiger Form oder als Konzentrat kaufen. Hartes Wasser verringert die Wirksamkeit der Seife. Ersetzen Sie keine Insektizidseife mit Haushaltsseifen, da diese Pflanzen schädigen können.
Gartenbauöle. Diese Öle werden seit langem zur Bekämpfung von Schädlingen in ruhenden Gehölzen verwendet. Jetzt können Sie die gewünschte geruchshemmende Wirkung von Öl während der Vegetationsperiode im Sommer erzielen, indem Sie hochraffinierte Sommeröle (Sunspray Ultra-Fine Oil) oder nicht auf Erdöl basierende insektizide Öle (Natur'l Oil, Oil-Away) verwenden. Diese Öle bekämpfen Blattläuse, Käfer, Milben, Schuppen, Spitzenwanzen und Wollkäfer.

Beachten Sie auch diese zusätzlichen Produkte:

• Die Knoblauchbarriere weist Insekten ab, tötet sie aber nicht. Es muss häufig angewendet werden, bevor Wanzen in Ihrem Garten ankommen.
• Schwefel ist nützlich zur Bekämpfung von Pilzkrankheiten und zur Unterdrückung von Milben. Es wird in konzentrierter Flüssigkeit oder in Pulverform verkauft.
• Ein neues Mineralprodukt, Eisenphosphat (Escar-Go, Sluggo), wird zu einem Köder für Schnecken und Schnecken gemacht. Die Schädlinge hören einige Tage nach dem Köder auf zu essen und sterben bald. Das Produkt ist ungefährlich für Haustiere und Haustiere.

Denken Sie daran, dass das Vorhandensein von Schädlingen in Ihrem Garten nicht bedeutet, dass Ihre Pflanzen zerstört werden. Der Schlüssel ist, Schädlingszahlen niedrig zu halten. Beginnen Sie mit gesunden Pflanzen und guten Gärtnereipraktiken, und Sie werden ohne chemische Kriegsführung Erfolg haben.





Japanischer Käfer
Beschreibung: Erwachsene sind metallisch grün mit kupferfarbenen Flügelabdeckungen; Larven sind grau-weiße Maden
Woher: Im östlichen Drittel der USA konzentriert; anderswo seltener. Erwachsene ernähren sich von mehr als 300 Arten von Bäumen, Sträuchern und Blumen. Larven im Boden
Beschädigung: Erwachsene kauen Blätter und Blüten von Pflanzen; Larven ernähren sich von Wurzeln
Steuerelemente: Für Larven: Milky Spore oder Nematoden (Grub Guard, Grub-Away). Für Erwachsene: Neem oder Rotenon; Platzieren Sie japanische Käferpheromon-Fallen außerhalb des Gartens, nicht in der Nähe von Pflanzen, die für den Käfer attraktiv sind

Wo man es findet:

Arbico Environmentals
Kasten 4247
Tucson, AZ 85738-1247
www.arbico.com
800-827-2847

Der Fehlerspeicher
113 W. Argonne
Kirkwood, MO 63122
www.bugstore.com
800-455-2847

Gardener's Supply Co.
128 Intervale Rd.
Burlingtion, VT 0501
www.gardeners. com
800-955-3370

Gärten am Leben
5100 Schenley Place
Lawrenceburg, IN 47025
www.gardens-alive.com
812-537-8651

Friedliche Valley Farm Supply
Kasten 2209
Grass Valley, CA 95945
www.groworganic.com
916-272-4769
Lesen Sie weiter:

Der Gärtner-Leitfaden zur Schädlingsbekämpfung
von William Olkowski, Sheila Darr und Helga Olkowski
Taunton Press
Newtown, CT
1996
300 Seiten, 19,95 $.

Schädlinge von Landschaftsbäumen und -sträuchern: Ein Leitfaden zur integrierten Schädlingsbekämpfung
von Steve H. Dreistadt
Universität von Kalifornien Abteilung für Landwirtschaft und natürliche Ressourcen
Oakland, CA
1994
327 Seiten, 32 $.

Schädlinge des Gartens und der kleinen Farm: Ein Züchterhandbuch zur Verwendung von weniger Pestiziden
von Mary Louise Flint
University of California Press
Los Angeles, Kalifornien;
1999
288 Seiten, 35 $

Schädlinge des Westens: Prävention und Bekämpfung für den heutigen Garten und die kleinen landwirtschaftlichen Betriebe
von Whitney Cranshaw
Fulcrum Publishing
Golden, CO
1998
224 Seiten, 19,95 $
Im Internet:

Referenzzentrum für Biocontrol-Netzwerke
www biconet.com/reference/BICONETRC.html

Entomologie und verwandte Websites

entweb.clemson.edu/entsites

Ohio State Universität
www ag.ohio-state.edu/~ohioline/ lines / pests.html

Vorheriger Artikel

Spülmaschine und Müllentsorgung funktionieren nicht - was ist zu überprüfen?

Nächster Artikel

Upgrade für die Frontklappen-Hardware