Home-To-Do-Liste im Winter | Heimwerker | wollereyblog.com

Home-To-Do-Liste im Winter



Luftlecks in Ihrem Zuhause können die Energierechnungen im Winter beeinflussen (ganz zu schweigen von Ihrem Komfort). Sie können schwer zu erkennen sein, probieren Sie diesen Trick: Schalten Sie die Lüfter und den Ofen aus und stellen Sie sicher, dass die Fenster fest geschlossen sind. Tragen Sie dann beleuchtete Räucherstäbchen mit sich, während Sie langsam durch Fenster und Außentüren gehen. Wenn der Rauch seine Richtung ändert, haben Sie wahrscheinlich ein Leck.

Halten Sie Kompost in Gang



Vergessen Sie nicht, Ihren Haufen mit kohlenstoffreichem Braun zu füllen, wie z.

Schalten Sie die Klimaanlage ein





Nur für ein paar Minuten! Wenn Sie das System jeden zweiten Monat ausführen, bleiben die inneren Teile geschmiert.

Passen Sie die TV-Einstellungen an





Neuer Flachbildschirm? Schalten Sie den energiesparenden, ultrahellen "Demo" -Modus aus, der die Aufmerksamkeit in den Geschäften auf sich ziehen soll.

Speichern Sie Smart





Um Verwicklungen zu vermeiden, wickeln Sie die Schnurlichter um eine leere Geschenkpapierröhre. Um Platz zu sparen, verstauen Sie Rollen mit Geschenkverpackung in einem Kleidersack.

Untersuchen Sie Feuerlöscher





Hausbrände erreichen im Winter einen Höchststand, lagern Sie daher auf jeder Etage einen funktionierenden Feuerlöscher mit einer Mindestbewertung von 2-A: 10-B: C, der 10 Quadratmeter abdecken kann.

Helfen Sie Evergreens





Verwenden Sie nach starkem Schneefall einen Besen, um Schnee leicht von leichten Ästen zu entfernen, um sie von dem zusätzlichen Gewicht zu entlasten.

Postfächer stärken





Wenn Schneepflüge vorbeiziehen, können Post-Mailboxen einen unverdienten Schlag aushalten. Kontrollieren Sie Ihre Mailbox auf wackelige oder ausfallende Teile und nehmen Sie die erforderlichen Reparaturen vor, bevor sie im Schnee vergraben werden. Stellen Sie außerdem sicher, dass die angehängten Hausnummern sicher und leicht lesbar sind, und fügen Sie Reflexionsband hinzu, um die Sichtbarkeit zu verbessern. Haben Sie Tipps zur Winterpflege für zu Hause? Teilen Sie in den Kommentaren unten.

Verhindern Sie Winterfälle





Verwenden Sie Sand, um die Traktion auf rutschigen Stufen und Gehwegen zu verbessern. Bei glatten Garagenböden muss ein Laufstreifen angebracht werden.

Machen Sie Ihren Eintrag fertig





Halten Sie Salz und Matsch mit einem saugfähigen Fußmatten und einem Stiefelschaber draußen aus Ihrem Foyer. Fügen Sie eine Matte auch in Innenräumen hinzu, um zusätzlichen Schutz zu bieten.

Fügen Sie Pfähle entlang Ihrer Einfahrt und des Bürgersteigs hinzu





Die Markierungen helfen Ihnen zu wissen, wo Sie mit dem Schaufeln aufhören müssen.

CO-Detektoren prüfen





Gaskochfelder und Öfen sowie Holzöfen und Kamine können den Kohlenmonoxidgehalt in Innenräumen erhöhen. Stellen Sie daher sicher, dass die Detektoren funktionieren.

Neue Garantien organisieren





Label- und File-Garantien für Großeinkäufe, bevor sie verloren gehen; dann sind sie in der Nähe - nur für den Fall.

Handel mit alter Elektronik





Haben Sie Ihren Fernseher in diesem Urlaub aufgerüstet? Bringen Sie Ihre alten Elektronikprodukte in Geschäfte wie Walmart, Target oder Best Buy.

Heizungen zur Hand geben





Stellen Sie sicher, dass die Lüftungsöffnungen, Register und Kühler für optimalen Komfort und Effizienz frei von Hindernissen sind.

Berstrohre verhindern





Lassen Sie Wasserhähne tropfen oder laufen, damit das Wasser durch eine Außenwand fließt, damit das Wasser fließt (und nicht friert), wenn die Temperaturen unter 32 ° sinken.

Überprüfen Sie die Radonwerte





Heimtests funktionieren am besten, wenn das Haus versiegelt ist. Jetzt ist es an der Zeit. Erfahren Sie unter epa.gov/radon, wo Sie ein Kit erhalten.

Vorheriger Artikel

Spülmaschine und Müllentsorgung funktionieren nicht - was ist zu überprüfen?

Nächster Artikel

Upgrade für die Frontklappen-Hardware