Wer wählt die Farbe des Jahres aus? | Heimwerker | wollereyblog.com

Wer wählt die Farbe des Jahres aus?



Wenn Sie so sind wie ich, haben Sie irgendwann gedacht, dass es eine coole Aufgabe wäre, die Farbe zu benennen. Aber schon vorher muss jemand die tatsächlichen Farben auswählen. Ich frage mich immer wie Das funktioniert? Wir haben mit Dee Schlotter, Senior Color Marketing Manager bei PPG, gesprochen, um mehr über den Prozess zu erfahren.

Das PPG-Team, das Marken wie PPG Paints, Glidden Paints und Olympic Paints and Stains vertritt, traf sich kürzlich in New York, um über Farbtrends für 2019 zu sprechen. "Dies ist das neunte Jahr, in dem wir eine Farbprognose erstellt haben. "Schlotter sagt. Die Farbexperten kommen aus Nordamerika, Asien und Europa und umfassen Profis, die sich auf verschiedene Bereiche wie Geräte, Luftfahrt und mehr konzentrieren. Das jährliche persönliche Treffen ermöglicht ihnen den Austausch von Informationen über Neuigkeiten in allen Branchen auf der ganzen Welt.

Synchronisieren



Haben Sie jemals bemerkt, wie oft eine Farbe, die Sie noch nie zuvor gesehen haben, plötzlich allgegenwärtig ist? Das ist kein Zufall. Wenn es um Farbe geht, "wirkt alles auf alles", sagt Schlotter. Nehmen Sie das saubere, glänzende Weiß, das Anfang der 2000er Jahre heiß war. Diese Farbe sprang von der heimischen Technologie - Apple hat sie mit iPod und iMac - zu einem Luxusauto. "Die Fahrzeugfarben sowie die Materialien und Texturen, die in den Innenräumen verwendet werden, haben einen großen Einfluss auf die Trends, die man in Hotels sieht", sagt Schlotter.

Die Trends des Hotels - wiederum in Bezug auf Farben und Materialien - werden dann in Häusern, insbesondere im Neubau, aufgegriffen (das hier gezeigte Grau ist besonders heiß für neue Wohnungen). "Und dann geht es einfach weiter, von Kitchenaid über Keurig bis hin zu Tissue-Boxen oder Zahnpastatuben - alles ist heute so gestaltet, und wir sind enttäuscht, wenn ein Produkt nicht in der gewünschten Farbe erscheint. "

Hier gezeigt: PPG-Mottengrau 515-4

Die Zukunft voraussagen





Okay, also ist alles miteinander verbunden - aber wo fängt es an? "Ein Großteil unserer Fähigkeit, Farben vorherzusagen, bevor sie auf dem Markt sind, kommt von der Stimmung der Welt", sagt Schlotter. "Damit sich ein Trend durchsetzen kann, muss er sich an den Wünschen der Menschen orientieren. Hausbesitzer sind sehr geschickt und können erkennen, ob eine Farbe wirklich im Trend liegt oder nicht."

Manchmal geschehen diese Verschiebungen schnell: Als der Immobilienmarkt 2008 einbrach, wurde dieses knackige Weiß zugunsten der Grautöne und des Off White aufgegeben. "Grautöne sind beliebt, weil sie sich weicher und angenehmer anfühlen als Weiß", sagt Schlotter. "In letzter Zeit sehen wir eine Verschiebung hin zu wärmeren Grautönen sowie zu Grautönen mit farbigen Untertönen." Der gezeigte Farbton ist ein tieferes Grau, das allmählich zum Trend wird.

Hier gezeigt: PPG Simmering Smoke PPG1019-4

Buzz Buzz





In anderen Fällen wird eine Farbe langsamer steigen. Dies ist der Fall mit dem orangefarbenen Pink, das als Millennial Pink bekannt wurde. "Es war ein Trend auf Mode-Runways, aber ich denke, mit dem März der Frauen im Januar 2017 wurde Pink fast zu einer Power-Farbe", sagt Schlotter. Es gewann weiter an Boden. Das Orangenrosa breitete sich von der Mode bis zum lokalen Target aus.

"Rosa kann schwer zu verwenden sein, vor allem an Wänden, aber der Orangeton fühlt sich eher wie ein warmes Neutral an", sagt Schlotter. "Es ist auch unglaublich schmeichelhaft für jeden Teint, deshalb funktioniert es besonders gut in einem Bad oder in einem Puderraum." (Oder sogar eine Küche!)

Hier gezeigt: PPG Summer Tan 327-4

 

Den Kurs beibehalten





In einigen Fällen kann der gleiche gesellschaftliche Trend durch völlig unterschiedliche Farben vermittelt werden. "Der Fokus auf Community ist in diesem Jahr einer unserer großen Trends", sagt Schlotter. "Und eine unserer Paletten, die widerspiegelt, dass es wirklich auf nuancierte neutrale und weiche Nuancen fokussiert ist, bei denen wir uns den Rand genommen haben."

Natürlich ist Grau vertreten, aber auch Beige und Braun kommen zurück. "Dies kann eine Brücke zwischen einem grauen und einem wahren Braun sein", sagt Schlotter. Sie ist auch ein Fan dieser Farben für ältere Häuser. "Ich habe ein 95 Jahre altes Haus mit vergilbten Eichenfußböden", sagt sie. "Dieser Schirm ist eine wirklich moderne Farbe für Wände, aber er ist auf Holzböden so schmeichelhaft, dass er in einem älteren Zuhause funktionieren kann."

Hier gezeigt: PPG Tattle Tail PPG1019-6

Es richtig verstehen





Am anderen Ende des Spektrums liegt - wörtlich und metaphorisch - eine andere farbenfrohe Interpretation dieses Wunsches nach Gemeinschaft. "Helle Farben wie Gelb sind sowohl optimistisch als auch störend", sagt Schlotter. "Diese spiegeln den Wunsch wider, rauszugehen und Teil von etwas Größerem zu sein." Sowohl lebhaftes Gelb als auch sanftes Braun sprechen von Konnektivitätsvorstellungen, sie tun dies nur auf ganz unterschiedliche Weise.

Und aufgrund der vielfältigen Interpretationsmöglichkeiten von Trends - im Dekor und in der Mode, im gemeinsamen Diskurs und im kulturellen Zeitgeist, auf lokaler und globaler Ebene - ist es nicht leicht, nur eine Farbe als offizielle Farbe des Jahres zu wählen. "Es gibt immer mindestens drei Optionen, die sinnvoll sind", sagt Schlotter. "Aber wir müssen alles synthetisieren, was wir gelernt haben, um eine Farbe zu entwickeln, die an Ihren Wänden funktionieren wird."

Hier gezeigt: Glidden Vintage Yellow 45YY 61/368

Mehr in Lackfarben





Farben, die eine Stimmung setzen, sind im Trend des neuen Jahres

Vorheriger Artikel

Beflecken von Deckenplanken

Nächster Artikel

Wald-Collage