Was ist ihre Geschichte? Gusseiserne Wannenfüße | Heimwerker | wollereyblog.com

Was ist ihre Geschichte? Gusseiserne Wannenfüße





In den 1890er Jahren - dem Höhepunkt der viktorianischen Ära - waren die Entwürfe für Badewannenfüße, mit denen die Gefäße angehoben und ein möbelähnliches Aussehen erhalten wurden, am aufwendigsten. Zu diesem Zeitpunkt wünschten sich die Amerikaner, selbst die nützlichsten Haushaltsgegenstände zu verschönern. Diese Kugelfußfüße hatten breite "Knöchel", die mit Blumen, Ranken oder Muscheln verziert waren, die den Boden der Wanne wie Schilde umhüllten. Sie waren ziemlich groß - etwa 5 Zoll breit und 7 Zoll groß - und wogen jeweils 4 oder 5 Pfund. In den frühen 1930er Jahren, als die Popularität von Klauenfußwannen zu schwinden begann, waren die Füße oft kleine, schmucklose Bälle, die von glatten Knöcheln getragen wurden.

Vorheriger Artikel

Spülmaschine und Müllentsorgung funktionieren nicht - was ist zu überprüfen?

Nächster Artikel

Farbpegelanzeige