Was Sie zu einem Salvage-Shopping-Trip mitbringen können | Heimwerker | wollereyblog.com

Was Sie zu einem Salvage-Shopping-Trip mitbringen können





Egal, ob Sie einen Bergungsplatz durchsuchen oder auf einem Flohmarkt unter freiem Himmel Menschenmassen trotzen, bringen Sie diese wichtigen Dinge mit.

1. Regenstiefel Messegelände und Bergungsplätze können Schlammgruben sein.
2. Wasserflasche Hält Sie hydratisiert, während Sie nach alten Funden stöbern.
3. Sonnenbrillen Blenden Sie beim Einkaufen zu Spitzenzeiten die Blendung aus.
4. Hammer Eingeklopfte Nägel einklopfen und lose Verbindungen vor dem Transport festziehen.
5. Maßband Zur Überprüfung der Passform vor dem Kauf.
6. Hut Schattiert dein Gesicht vor der Sonne.
7. Regenmantel Eine packbare Jacke hält dich trocken, ohne dich zu beschweren.
8. Tücher Zum Abwaschen und Aufdecken von Herstellermarken.
9. Sonnencreme Flanieren Sie auf einem Flohmarkt ohne SPF und Sie werden verbrannt.
10. Multitool Zum Schrauben, Ziehen, Neigen und Sägen.
11. Smartphone Fotos aufnehmen und per E-Mail versenden, Lieferungen vereinbaren und Preise online vergleichen.
12. Handdesinfektionsmittel Man kann nicht sagen, wo das Zeug gewesen ist.
13. Pad und Bleistift Zum Notieren von Artikelnummern und Maßen.
14. Mini-Stemmeisen Rostige Nägel ziehen, damit Sie nicht hängen bleiben.
15. Taschenlampe Hellt dunkle Ecken auf und bringt Details in den Fokus.
16. Magnet Sagt Ihnen den Unterschied zwischen Messing (es haftet nicht) und plattiertem Metall.
17. Arbeitshandschuhe Zum Schutz der Hände vor scharfen Metallkanten und zersplittertem Holz.

Vorheriger Artikel

Von Blah Lawn bis zum Rosengarten-Paradies im Hinterhof

Nächster Artikel

So installieren Sie eine Dual-Flush-Toilette