Was kostet Mahagoni? | Heimwerker | wollereyblog.com

Was kostet Mahagoni?



Q:

Mein Vater und ich haben eine Wette, mit der Sie sich zufrieden geben wollen. Ist Mahagoni eines der teuersten oder eines der billigsten Hölzer?
- Samantha Hansen, West Allis, Wisc.

EIN:

Norm Abram antwortet: Die Antwort ist: Sie haben beide recht. Es hängt alles davon ab, über welche Art von Mahagoni Sie sprechen.
Ein Botaniker würde sagen, dass ein Mahagonibaum zu der Familie Meliaceae gehört, die ungefähr 550 Arten enthält, die an vielen Orten der Welt gefunden wurden, einschließlich Afrika, Asien, Mittel- und Südamerika und der Karibik. Die begehrtesten Arten sind sehr teuer - kubanisches oder westindisches Mahagoni ist so selten, dass die Leute bis zu 28 US-Dollar pro Boardfuß dafür zahlen. Im Vergleich dazu kostet ein hartes Möbelholz wie Kirsche etwa 3 US-Dollar pro Fuß.
Das Problem ist, dass einige Wälder mit Mahagoni im Namen überhaupt keine Mitglieder der Mahagonifamilie sind. Das philippinische Mahagoni gehört beispielsweise zur Familie der Dipterocarpaceae. Manchmal heißt es Lauan oder Meranti. Da es relativ kostengünstig ist - Sie werden es oft in Sperrholz für Fußbodenunterlagen sehen - ist es nicht verwunderlich, dass jemand denkt, dass dieses "Mahagoni" eines der billigsten Hölzer ist.

Vorheriger Artikel

Von Blah Lawn bis zum Rosengarten-Paradies im Hinterhof

Nächster Artikel

So installieren Sie eine Dual-Flush-Toilette