Tapete mit einer Wendung | Heimwerker | wollereyblog.com

Tapete mit einer Wendung



Tapeten waren zwar schon seit Jahrhunderten ein schneller Weg, um einen Raum einzufärben, waren aber in letzter Zeit definitiv ein Comeback. In Sarah Richardsons Design-Toolbox ist dies oft eine Überraschung - eine Möglichkeit, den harten Oberflächen eines Raums unerwartete Muster und Strukturen hinzuzufügen. Als Fan von klassischen Profilleisten und Verkleidungsdetails verwendet Richardson Tapeten als Akzent oder in Kombination mit anderen Wandoberflächen, so dass sie sich lebendig anfühlt, aber nie überfordert. Jetzt teilt sie die Geheimnisse ihres typischen Klassikers mit modernem Ansatz in Sarah Style. Als Star von fünf Home-Design-TV-Serien und der Innenarchitektin von mehr als 300 Räumen weiß sie ein oder zwei Dinge, wie man Räume schafft, die funktionieren - wunderschön

Sarah Style, von Sarah Richardson (Gallery Books, 2014) ist bei unabhängigen Buchhändlern und auf amazon.com erhältlich.

An der Decke



Dieses grafische Paisley-Papier war an den Wänden vielleicht sehr geschäftig und förmlich, aber es fühlt sich spaßig und zeitgemäß an. Um das Auge von dem Muster an der Decke nach unten zu lenken, ließ Richardson es um etwa einen Fuß an die Wand laufen und benutzte ein weiteres kräftiges blau-weißes Muster auf den Vorhängen, das sich mit gemalten Wandstreifen in ähnlichen Farbtönen verbindet.
Gezeigt: Charlton Paisley T9017 Tapete; thibautdesign.com

Stoß-Akzent





Richardson injiziert eine kleine Portion Farbe und Muster, indem er den Kamin zu einer Akzentwand macht. Es ist auch eine gute Möglichkeit, teure Papiere zu verwenden, ohne das Budget zu sprengen. Durch die Hervorhebung des Brennpunkts wird der Blick durch den Raum gelenkt. Während ein rosiges Papier mit vergoldeten Akzenten an allen vier Wänden zu viel ist, wirkt ein Geschmack erfrischend.
Gezeigt: Brockhampton Star BP532 Tapete; farrow-ball.com

Layered Look





So wie das Kronenprofil die Decke von der Wand trennt und einen Rahmen für eine Akzentfarbe bildet, bietet das auf Schienen-Schienenhöhe platzierte Stuhleprofil die Möglichkeit, darüber und darunter verschiedene Wandverkleidungen anzubringen. Eine gemeinsam genutzte neutrale Palette hält das strukturierte Gras oben mit dem lustigen Zebra-Print im unteren Bereich in Einklang, sodass sie gut zusammen spielen, ohne zu stark zu wirken.
Gezeigt: Etosha T1866 Zebra-Print-Tapete und Korsika T3658 Grasdecke; thibautdesign.com

Vorheriger Artikel

So erstellen Sie ein eingelegtes Finish auf Holz

Nächster Artikel

Fensterbeschnitt