Bewährte Reinigungsprodukte | Heimwerker | wollereyblog.com

Bewährte Reinigungsprodukte



Viele Old-School-Reiniger verfügen über mehr als auffällige Retro-Verpackungen und Formeln, die sich bewährt haben - sie bieten auch großartige Geschichten amerikanischen Einfallsreichtums. So wurden einige dieser Produkte zu den Klassikern, die wir heute kennen und lieben.

Bon Ami



Im späten 19. Jahrhundert wurden Waschseifen mit Quarzpulver hergestellt. Wenn der Quarz abgebaut wurde, wurde der mineralische Feldspat als Abfall entsorgt. J.T. Robertson sah eine Gelegenheit, den weicheren und billigeren Feldspat zu verwenden, um ein weniger scheuerndes Reinigungsmittel herzustellen, und 1886 wurde Bon Ami geboren. Die Popularität des Produkts wuchs dank des kleinen Kükens auf dem Etikett und einer der ersten erfolgreichen Werbeslogans: "Hat noch nicht gekratzt!"

Dr. Bronners magische Seifen





Nachdem Emanuel Bronner 1929 Deutschland verlassen hatte, ließ er sich in Milwaukee nieder.1948 begann er ein altes Familienrezept für Pfefferminzseife zu vermarkten. Erst in den 1960er Jahren gewann die Seife an Popularität, zum Teil wegen ihrer Umweltfreundlichkeit und ihrer schrulligen, typengefüllten Etiketten mit Zitaten von Thomas Paine, Abraham Lincoln und anderen. Mehr als 60 Jahre später wird das Unternehmen von der vierten und fünften Generation der Bronners für Seifenherstellung geführt.

Brillo





Aluminium-Kochgeschirr ersetzte das Gusseisen in den frühen 1900er Jahren schnell, aber die Kohleöfen der Zeit brannten die Töpfe. Ein New Yorker Kochgeschirrhändler und Juwelier aus Brooklyn entdeckte, dass eine Mischung aus Juwelier-Rouge, Seife und feiner Wolle den rußigen Rückstand durchtrennt. Ursprünglich hatten die Stahlwolle-Pads einen separaten Seifenkuchen. Erst in den 1930er Jahren entwickelte Brillo die Methode, um die Seife direkt in die Pads zu legen.

Jubiläum





Als das ursprüngliche Johnson's Jubilee Kitchen Wax in den frühen 1950er Jahren auf den Markt kam, wurde die cremige Mischung aus Waschmittel und Wachs als große Zeitersparnis angekündigt, wobei zwei Schritte - Reinigung und Polieren - in einem Schritt kombiniert wurden. Es gewann schnell eine begeisterte Anhängerschaft. Malco-Produkte haben Jubilee kürzlich vom SC Johnson-Unternehmen lizenziert und zu einer Flut positiver Rückmeldungen von Verbrauchern gebracht.

Bar Keepers Freund





1882 machte ein Chemiker aus Indianapolis eine merkwürdige Entdeckung: Sein getrübter Topf war sauber, nachdem er Rhabarber darin gekocht hatte. Es stellt sich heraus, dass Oxalsäure, die in Rhabarber und Spinat enthalten ist, ein starkes Reinigungsmittel ist. Also formulierte er ein Reinigungsmittel und verkaufte es an Tavernenbesitzer, die es als "Bar Keepers Friend" bezeichneten. Heute wird es immer noch zum Polieren von Bareinrichtungen sowie zum Glänzen von Edelstahl, Porzellan und Keramikoberflächen im ganzen Haus verwendet.

Bluette





Bevor moderne Waschmittel mit Aufhellern erfunden wurden, gab es ein Verfahren, das als Bläuung bezeichnet wurde. Die Zugabe dieser elektroblauen Flüssigkeit zur Wäsche verbessert weiße und helle Artikel. Es hilft auch, die Vergilbung zu entfernen, die in älteren Baumwollstoffen zu finden ist, und lässt Bettwäsche heller und weißer erscheinen.

Vorheriger Artikel

$ 10 oder weniger: 20 super coole Stocking-Stuffers für Heimwerker

Nächster Artikel

Werkzeugtest: 5-Zoll-Random-Orbit-Schleifmaschinen