Frühling Blumentöpfe & Pflanzgefäße | Heimwerker | wollereyblog.com

Frühling Blumentöpfe & Pflanzgefäße



Blumen näher an Augenhöhe zu bringen, ist eine mühelose Möglichkeit, ihre Wirkung zu steigern. In einem schattigen Winkel des Hofs befindet sich ein ehemaliger Regentonne, in dem ein Korb mit violetten und weißen Stiefmütterchen (im Uhrzeigersinn von rechts) überflutet wird
('Million Bells Plum'), buntes Oregano, tiefviolette Verbene und Spitzenfarne.

Du hast es verdammt



Eine perfekt proportionierte antike Urne unterstreicht eine mit Stein verkleidete Säule. Ihre anmutige Form und ihr mattschwarzes Äußeres sind von den angrenzenden Umzäunungen geprägt. Die hellen Begonien des Pflanzers füllen sich schnell aus, um über den Rand der Urne mit dem Ei und dem Pfeil zu drapieren, wodurch eine blühende Blume entsteht, die eine jahreszeitlich lange Farbe bietet.

Erhöhen Sie Ihre Standards





Ein Paar von klassisch inspirierten Urnen, die mit Ficus-Topiary-Standards bepflanzt sind, flankieren den formellen Einstieg eines georgianischen Hauses. Laub trumpft Blumen in dieser symmetrischen Anordnung, wobei die unterschiedliche Größe, Form und Textur der Blätter einen beruhigenden ersten Eindruck erzeugen.

Ein Schritt nach oben





Eine Reihe von alten und unbenutzten Steinstufen wird mit Hilfe eines Dutzend Mix-and-Match-Töpfen ähnlicher Größe und Form in einen grottenartigen Terrassengarten umgewandelt.

Wand Blumen





Ein mit Stiefmütterchen gefülltes Pflanzgefäß an einer niedrigen, zur Straße gerichteten Wand spiegelt den entspannten, freundlichen Charakter der Hütte wider, die dahinter liegt. Suchen Sie in Ihrem örtlichen Gartencenter nach Stiefmütterchen, die Ihrem Klima am besten standhalten: Obwohl diese altmodischen Blumen traditionell kaltes Wetter zeigen, sind viele Sorten (einschließlich der „Majestic Giant“ -Serie) gezüchtet worden, um beide Arten der Wärme besser vertragen zu können und kalt, wodurch die Blütezeit und die Klimazonen, in denen sie genossen werden können, erheblich verlängert werden.

Lage, Lage, Lage





Beim Erstellen eines Gartens in einem rustikalen Schubkarren oder einem Ablagewagen werden Ihre Optionen vervielfacht, ohne dass Sie mehr Arbeit benötigen: Fahren Sie mit Ihrem tragbaren Eden auf die Terrasse oder das Deck, wenn Sie sich im Freien aufhalten, oder "parken" Sie ihn in einer beliebigen Ecke des Gartens würde von einem sofortigen Hauch von Grün oder Laune profitieren.

Die Balkon-Szene





Es gibt einen guten Grund, warum Ungeduldige im ganzen Land bestens verkauft werden. Wenige Blütenpflanzen sind einfacher zu pflegen oder schattige Flecken effektiver mit Farbe zu beleuchten. Wässern Sie sie, schützen Sie sie vor voller Sonne, und diese allseits beliebten einjährigen Pflanzen werden vom Frühling bis zum Herbst reichlich blühen und breiten sich rasch aus, um ein Gartenbett oder eine Kaskade aus Töpfen zu bedecken.

Wenn Sie es verstanden haben, zeigen Sie es





Die Absichten von jemandem waren bewundernswert - aber eine Ansammlung von zu kleinen Behältern, die mit zierlichen einjährigen Ranken und nachlaufenden Rebstöcken ausgestattet sind, ist ein unbefriedigender Ersatz für die ursprüngliche Blautonkante-Einbaupflanzenkiste dieses Gebäudes, die ausreichend Platz für gut proportionierte Anpflanzungen bietet dass die durchsetzungsfähige Architektur verlangt.

Aus der Steinzeit





Pflanzgefäße sollten die umgebende Architektur in Stil, Proportion und Material ergänzen. Wirksame Alternativen zu dem etwas zu kleinen Betonpflanzgefäß, das diese Granitsäule überzieht, sind ein massiver, geformter Terrakotta-Topf (zum Abspielen der roten Ziegelstürze der Struktur) oder ein flaches, breites, schwarz lackiertes Gusseisen Urne (passend zu den schmiedeeisernen Zäunen und der viktorianischen romanischen Architektur des Gebäudes). Erwähnenswert sind auch neue Glasfasertöpfe aus Verbundwerkstoffen, die Stein oder Ton imitieren. Langlebig und leicht, viele dieser modernen Nachahmer sind überraschend gut aussehend, halten Feuchtigkeit ab und lassen sich viel leichter über Kopf heben, wenn sie mit Pflanzen und Blumenerde gefüllt sind, als die gewichtigen Originale.

Doppelbelichtung





Wenn Sie den Wasserverbrauch im Freien reduzieren möchten, ist es sinnvoll, unglasierte Garten- oder Gartencontainer aus Ton oder Holz mit nicht porösen Kunststoffeinlagen auszustatten, die die Feuchtigkeit speichern. Stellen Sie nur sicher, dass sie gut getarnt sind. Stecken Sie den kleineren Innentopf immer unter den Rand des größeren Außentopfes. Schnell wachsende einjährige Pflanzen, die nahe an den äußeren Rändern des Pflanzgefäßes gepflanzt werden, werden bald über den Rand hinausragen und etwaige Lücken verdecken.

Kleine Hölzer





Natürlich sind Jahrbücher weit von Ihrer einzigen Option entfernt. Stauden, Kräuter und sogar Bäume können in Pflanzgefäßen gut funktionieren. Langsam wachsende Zwergkoniferen und junge immergrüne Sorten - darunter Lebensbaum, Alberta-Fichte und sogar winterharte Rhododendren - können in Töpfen und Pflanzgefäßen über Jahre glücklich und gesund bleiben. Halten Sie die Pflanzen in der Vegetationsperiode nur bewässert und befruchtet, schützen Sie im Winter ihre Gliedmaßen vor Eisschäden und bringen Sie sie in geräumigere Container oder Gartenbeete, wenn sie ihren temporären Ausgrabungen entwachsen sind.

Ein frischer Spin





Ein verzinkter Waschtrog auf Rädern demonstriert, wie erfolgreich es ist, sich mit Spaß an der Gartenarbeit zu nähern. Hier beherbergen mit Moos gefütterte Körbe, Terrakotta-Töpfe, recycelte Blechdosen und andere edle Abdrücke eine Regenbogen-Koalition aus pflegeleichten Einjährigen und Stauden.

Mehr im Garten





Knochenstruktur ist nicht nur für Supermodels. Wie TOH-Chefredakteurin Kathryn Keller erklärt, ist dies die Grundlage ...

Vorheriger Artikel

Ein paar Wahrheiten über Faux

Nächster Artikel

So beschneiden Sie kleine Bäume und Sträucher