Scheinwerfer: Jenn Nawada | Heimwerker | wollereyblog.com

Scheinwerfer: Jenn Nawada



Nun, da Jenn Nawada zu einem vertrauten Gesicht geworden ist (wo sie seit 2015 im Team ist) und aktuellen Renovierungsprojekten, einschließlich des Brookline Mid-Century-Modern-House, wollten wir ein bisschen mehr über ihre Arbeit erfahren.

Wir haben uns an einem bitteren Wintertag mit Jenn getroffen (Temps in den 20er Jahren, Windchill in der Nähe von 10), als sie die durchlässigen Pflasterer erklärte, die für die Terrasse des Brookline-Projekts ausgewählt wurden. Als gebürtige Floristin findet Jenn New Englands Winter eine Herausforderung, aber sie sagt, die kalte Jahreszeit sei eine der besten Zeiten des Jahres, um mit Kunden an den Plänen für ihre Landschaft und ihre Gärten zu arbeiten.

"Ernsthafte Kunden werden im Herbst anrufen, was bedeutet, dass ich die Messungen vor dem Schnee auf ihrem Hof ​​erhalten kann. Dann können wir den ganzen Winter über an der Konstruktion arbeiten und bereit sein, die ersten Tauwetter im Frühjahr zu beginnen", sagt er Jenn, die ihre eigene Landschaftsarchitekturfirma in der Gegend von Boston betreibt.

Ähnlich wie bei einer Renovierung von Häusern kann eine Landschaft oder ein Garten so umgebaut werden, dass die besten Teile des bereits vorhandenen genutzt werden, aber es noch besser wird. „In vielen Häusern können wir von dem, was sich dort befindet, ausspielen, aber die Pflanzen sind für ihre Lage oft zu groß geworden, oder ein Innenhof ist nicht der beste Ort. Deshalb planen wir einen Plan“, sagt Jenn. Der Schlüssel dazu ist ihrer Meinung nach, einen Raum zu schaffen, in dem die Hausbesitzer ein Heiligtum in ihrem eigenen Garten haben können.

„Die Leute vergessen manchmal, wie wichtig es ist, einen Außenraum zu haben und wie schön es ist.“ Sobald die Temperaturen steigen, steigen die Temperaturen natürlich!

Vorheriger Artikel

Der Look für weniger: Küche und Bad Schnäppchen

Nächster Artikel

Wie entferne ich Schimmel von meinen Wänden? Fragen