Eine zweite Chance: Vom Rohkeller zum Familienzimmer | Heimwerker | wollereyblog.com

Eine zweite Chance: Vom Rohkeller zum Familienzimmer



Auf der Suche nach zusätzlichen Flächen ist ein trockener, unfertiger Keller ein heiliger Gral. Für die Kosten für einige Nacharbeiten und mechanische Verbesserungen erhalten Sie einen neuen Raum, manchmal zwei oder drei.

Die Küchenarchitektin Karen Berkemeyer nutzte ihre unterirdischen Räume jahrelang als Waschküche. Aber der Wunsch nach dem, was ihrem Zuhause fehlte - ein informeller Raum für das Faulenzen der Familie und das Fernsehen - veranlasste sie, einen zweiten Blick zu werfen. "Wir hatten nie einen Raum, in dem wir uns alle versammeln und einen Film ansehen konnten", sagt Berkemeyer. So wurde der Keller in genau das verwandelt, und während des Prozesses wurden Upgrades an der Waschküche und im Abstellraum vorgenommen, und es wurde ein Vollbad hinzugefügt, sodass sich der Raum als Gästesuite verdoppeln konnte.

Das Licht hereinlassen



Obwohl nur ein Code erforderlich war, um den Code zu erfüllen, wurden im Familienzimmer zwei Ausgangsfenster hinzugefügt. Ihre oberen Hälften sitzen über der Note. Benutzerdefinierte Feldsteinfensterbrunnen mit Abläufen in der Unterseite verschönern die Sicht. Zusätzliche Beleuchtung wird durch mehrere Einbauleuchten bereitgestellt.

Neutrale Ecken





Das gesamte Badezimmer ist mit Kalkstein umwickelt, um Feuchtigkeit, einschließlich der Decke, zu verhindern. In der Wäscherei sind die Miele-Waschmaschine und der Trockner unter einer Corian-Theke untergebracht.

Wäsche waschen





Das Kalkstein-Backsplash hinter der Kohler-Spüle und dem Wasserhahn bildet einen Blickpunkt, wenn es vom Hauptwohnbereich aus betrachtet wird.

Gästebad





In der Badewanne steht geschliffener schwarzer Granit auf einer antiken Kommode.

Vor





Der alte Keller, in dem sich Waschmaschine und Trockner befanden, hatte einen Betonboden, freiliegende Klempnerarbeiten und steinerne Grundmauern. Die Hauptherausforderung bestand darin, unterhalb der Betonplatte zu graben, um die fertige Deckenhöhe von 7 Fuß zu erreichen, die für die Einhaltung des Codes erforderlich war.

Wasserkocher





Der Warmwasserbereiter im mechanischen Schrank steht immer noch auf dem ursprünglichen Betonboden, 8 Zoll höher als die renovierten Bereiche des Raums.

Ursprüngliches Layout





Eine Außenwand trennte den Keller vom Kriechraum unter einer Veranda, ein winziger, aber wichtiger, 70 Quadratmeter zusätzlicher Raum.

Was sie getan haben





1. Wand entfernt Unterirdischen Krabbelplatz ausheben und Teil des neuen Familienzimmers machen. Ein Stahlträger unterstützt ihn an seiner Stelle.

2. Graben Sie den vorhandenen Boden aus außer im mechanischen Bereich, um eine fertige Deckenhöhe von 7 Fuß zu erreichen.

3. Behalten Sie die ursprünglichen Standorte bei für den Warmwasserbereiter und den Boiler, indem er sie hinter Türen absperrt.

4. Erstellt einen Abstellraum zusätzliche Haushaltswaren, von Weinkisten bis zu großen Papierhandtüchern.

5. In einem vollen Bad gequetscht 5 mal 5 Meter messen.

6. Die Wäsche wurde verschoben Am anderen Ende des Raums stecken Sie die Waschmaschine und den Trockner unter eine Theke, fügen ein Waschbecken hinzu und installieren einen platzsparenden Bügelbrettschrank.

7. Eingebaut in kirschbaumwaren von Wood-Mode, um den Speicherplatz für Fernseher, Stereoanlage, DVDs, CDs und Bücher zu maximieren.

Mehr im Keller





Ein Paar erweckt einen ehemaligen Barraum zu einem modernen Unterhaltungsraum mit romantischen Elementen aus der Vergangenheit

Vorheriger Artikel

Green Gift Guide

Nächster Artikel

3 Tipps zur Bekämpfung eines Fixer-Oberhauses