Hübsche und praktische Waschküche | Heimwerker | wollereyblog.com

Hübsche und praktische Waschküche



Hauswirtschaftsräume müssen nicht zweckmäßig aussehen. Ein typisches Beispiel: Chuck und Claudia Jepsens lichtdurchflutete Waschküche im zweiten Stock ihrer Queen Anne aus dem Jahr 1887 in Stamford, Connecticut. Die zerbröckelnde Kellerwäsche des Hauses war nicht nur unerwünscht, sondern unbrauchbar. Die Pläne, den Raum in eine Garage umzuwandeln, machten die Umstellung der Waschmaschine und des Trockners zu einer hohen Priorität.

Gezeigt: Jetzt in einem einzigen Raum befinden sich eine Waschmaschine und ein Trockner, ein Waschbecken und Lagerschränke, die mit natürlichem Licht gefüllt sind.

Farbe: Benjamin Moores Iced Mint
Waschmaschine und Trockner: LG
Grüne Handtücher: Töpferei

Winziger, datierter Raum: Vorher



Glücklicherweise hatten sie oben einen schrulligen, kleinen Raum mit angeschlossenem Bad neben den Schlafzimmern, der sich als idealer Ort erwies. Durch die Demontage der Badezimmerwand wurde der Raum für Waschmaschinen zwischen zwei Fenstern sowie für ein Waschbecken, eine Klapptheke und Schränke an der gegenüberliegenden Wand geöffnet. In der Küche unten und in einer halben Wand zwischen Waschmaschine und Trockner liefen die Wasserleitungen an der Außenwand - wichtig in einem kalten Klima. Beadboard-Verkleidungs- und Schranktüren, originelle Fenster und Formteile sowie Claudias Sammlerstücke verleihen dem Raum ein zeitliches Flair.

Das Ergebnis verbindet Bequemlichkeit und Charme. "Ich mag das, wenn Sie hineingehen, es fühlt sich nicht industriell an", sagt Chuck. "Es ist so gut in den Rest des Hauses integriert."

Gezeigt: Die Peeling-Tapete datierte den winzigen Raum, und die Badezimmerwand umschloß einen der beiden großen Doppelschenkel.

Schränke für saubere Wäsche





Beadboard-Frontschränke halten saubere Wäsche und Bettwäsche.

Möbelbau: KraftMaid
Haken: Anthropologie

Antiker Nähmaschinentisch





Eine antike Nähmaschinenbasis mit Marmorplatte dient als Nähtisch; Eine moderne Maschine wird bei Bedarf eingesetzt.

Carrara Marmorwascherablauf





Code forderte, dass die Waschmaschine im Obergeschoss über einem Abfluss sitzen musste. Anstatt eine Standard-Kunststoff-Ablaufwanne zu verwenden, baute das Paar eine aus Carrara-Marmor, die zu den Arbeitsplatten passt.

Schwenk und Arbeitsplatte: Dushi Marmor & Granit, Stamford, CT

Grundriss: Vorher + Nachher





Durch die Kombination von zwei kleinen Räumen können sie als geräumige Waschküche in der Nähe der Schlafzimmer im Obergeschoss besser genutzt werden.
1. Waschmaschine und Trockner zwischen vorhandenen Fenstern platziert. Eine halbe Wand zwischen ihnen wurde hinzugefügt, um die Außenwand von der Wand fern zu halten und sie vor dem Einfrieren zu schützen.
2. Entfernte die Eckbadewanne und erstellte an ihrer Stelle einen Nähwinkel.
3. Installierte eine L-förmige Schrankreihe an der Wand gegenüber den Fenstern. Zusätzlicher Ablageplatz zum Falten und eine Wäschewanne zum Punktieren.
4. Bestehende Tür, Holzfußboden und gebogene Wand erhalten. Überall wurde eine Verkleidung hinzugefügt.

Mehr in Waschküchen





In diesem Video-, Sanitär- und Heizungsunternehmen betreibt Richard Trethewey Warm- und Kaltwasserleitungen ...

Vorheriger Artikel

Wie Sie Ihre Haustür wetterfest machen Die schnelle, einfache Methode

Nächster Artikel

Truss Frustration