Farbtropfen minimieren | Heimwerker | wollereyblog.com

Farbtropfen minimieren



Um beim Malen mit einem Pinsel und beim Arbeiten aus der Dose das Tropfen zu minimieren, wird empfohlen, ein Drittel der Borsten in die Farbe einzutauchen und dann gegen die Innenseite der Dose zu klopfen, um die überschüssige Farbe zu entfernen. Das einzige Problem bei dieser Technik ist, dass sie nicht funktioniert, wenn die Dose mehr als halb voll ist. Ein besserer Ansatz ist die Installation eines Schlagdrahts.

Lösen Sie den Haken eines Drahtkleiderbügels und biegen Sie den Draht dann in eine U-Form mit eckigen Ecken. Schieben Sie den Wicketopf über die geöffnete Farbdose und sichern Sie ihn mit mehreren Klebebandstreifen. Der horizontale Drahtabschnitt oder Schlagdraht sollte ein oder zwei Zoll über dem Dosenrand liegen. Tauchen Sie den Pinsel in die Farbe und wischen Sie die Borsten gegen den Schlagdraht. Die überschüssige Farbe läuft ab und fällt zurück in die Dose.



Farbtropfen streichen aus

Um beim Malen mit einem Pinsel und beim Arbeiten aus der Dose das Tropfen zu minimieren, wird empfohlen, ein Drittel der Borsten in die Farbe einzutauchen und dann gegen die Innenseite der Dose zu klopfen, um die überschüssige Farbe zu entfernen. Das einzige Problem bei dieser Technik ist, dass sie nicht funktioniert, wenn die Dose mehr als halb voll ist. Ein besserer Ansatz ist die Installation eines Schlagdrahts.

Lösen Sie den Haken eines Drahtkleiderbügels und biegen Sie den Draht dann in eine U-Form mit eckigen Ecken. Schieben Sie den Wicketopf über die geöffnete Farbdose und sichern Sie ihn mit mehreren Klebebandstreifen. Der horizontale Drahtabschnitt oder Schlagdraht sollte ein oder zwei Zoll über dem Dosenrand liegen. Tauchen Sie den Pinsel in die Farbe und wischen Sie die Borsten gegen den Schlagdraht. Die überschüssige Farbe läuft ab und fällt zurück in die Dose.

Mehr in Malerei





Lernen Sie, Wände, Fenster und Türen richtig zu beschichten

Vorheriger Artikel

Beflecken von Deckenplanken

Nächster Artikel

Wald-Collage