Tropfkante installieren | Heimwerker | wollereyblog.com

Tropfkante installieren



Die Unterkante eines Daches sollte sich um ca. 3/4 Zoll über die Blende hinaus erstrecken, so dass der Ablauf in die Dachrinnen abläuft. Wenn dieser geringfügige Überhang zu kurz ist, tropft Wasser hinter den Dachrinnen, was zu verrotteten Dachverkleidungen und Faszien, verschmutzten Abstellgleisen und sogar Bodenerosion und einem überfluteten Keller führt. Beheben Sie das Problem, indem Sie eine Tropfkante aus Blech installieren, auch Tropfkappe genannt, die in Holzfäller- und Heimwerkstätten erhältlich ist. Schieben Sie den breiten, flachen Flansch des Materials wie abgebildet unter den ersten Verlauf der Dachschindeln. Stellen Sie sicher, dass die Außenkante über die Rinne hinausragt. Wenn dies nicht der Fall ist, ziehen Sie die Abtropfkante etwas unter den Schindeln heraus. Sichern Sie die Tropfkante mit Dachzement. Tragen Sie eine durchgehende Zementperle entlang der Oberseite der Tropfkante auf und drücken Sie dann die Schindel nach unten. Sichern Sie ggf. die Enden der Tropfkante mit kurzen Dachnägeln; Stellen Sie nur sicher, dass sie hoch unter den Schindeln positioniert sind.



Dachablauf Abhilfe

Die Unterkante eines Daches sollte sich um ca. 3/4 Zoll über die Blende hinaus erstrecken, so dass der Ablauf in die Dachrinnen abläuft. Wenn dieser geringfügige Überhang zu kurz ist, tropft Wasser hinter den Dachrinnen, was zu verrotteten Dachverkleidungen und Faszien, verschmutzten Abstellgleisen und sogar Bodenerosion und einem überfluteten Keller führt. Beheben Sie das Problem, indem Sie eine Tropfkante aus Blech installieren, auch Tropfkappe genannt, die in Holzfäller- und Heimwerkstätten erhältlich ist. Schieben Sie den breiten, flachen Flansch des Materials wie abgebildet unter den ersten Verlauf der Dachschindeln. Stellen Sie sicher, dass die Außenkante über die Rinne hinausragt. Wenn dies nicht der Fall ist, ziehen Sie die Abtropfkante etwas unter den Schindeln heraus. Sichern Sie die Tropfkante mit Dachzement. Tragen Sie eine durchgehende Zementperle entlang der Oberseite der Tropfkante auf und drücken Sie dann die Schindel nach unten. Sichern Sie ggf. die Enden der Tropfkante mit kurzen Dachnägeln; Stellen Sie nur sicher, dass sie hoch unter den Schindeln positioniert sind.

Mehr in Dachdecker





Expertenantworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zur Instandhaltung

Vorheriger Artikel

So erstellen Sie Blechdosenlaternen

Nächster Artikel

Unterstützte Downspouts