Wie wählt man eine Haustür aus? | Heimwerker | wollereyblog.com

Wie wählt man eine Haustür aus?



VIELE FIBERGLAS-Verbundtüren ähneln nicht nur Echtholz, sondern haben auch Holzkomponenten. Diese Arcadia-Tür von Therma-Tru hat ofengetrocknete Eichenränder und Holzverstärkung für das Schloss.

Die Eingangstüren müssen widerstandsfähig genug sein, um Wind, Regen, sengender Sonne und potenziellen Eindringlingen standhalten zu können, und sie sind dennoch gut genug, um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen. Leider ist es für viele Haustüren eine große Herausforderung, diese Bedürfnisse zu erfüllen. Die meisten älteren bestehen aus Holz oder Holzfurnier, die sich nach jahrelangem Kontakt mit den Elementen verziehen, reißen und ablösen.Metalltüren halten auch nicht ewig - die Oberfläche einiger älterer Stahltüren kann sich ablösen.

Egal, ob dies Ihre Haustür beschreibt oder Sie einfach nur eine solide Tür mit Glasscheiben, die mehr Licht bieten, eintauschen möchten, Sie haben viele Möglichkeiten. Es gibt neue Holztüren, die den Elementen besser widerstehen als frühere Versionen, sowie Metall- und Fiberglas-Türen, die wie Holz aussehen, jedoch höhere Sicherheit bieten und häufig weniger kosten.

Schäden erkennen
Beim Austausch einer Tür muss manchmal einfach eine Tür, die als Platte oder Rohling bezeichnet wird, gegen eine andere ausgetauscht werden. In einigen Fällen müssen Sie jedoch den alten Türrahmen, einschließlich Türpfosten und Türschwelle, ausreißen und austauschen. Dies gilt insbesondere, wenn diese Holzelemente anfangen zu faulen.

Selbst wenn der alte Türrahmen in Ordnung ist, können die Wandnoppen, an die er genagelt ist, sich aus dem Quadrat biegen und absetzen. Dies macht es schwierig, die Tür zu öffnen und zu schließen. Wenn Sie eine neue Holztür in einen Rahmen ohne Zentimeter einpassen möchten, müssen Sie oben und unten planieren oder sogar eine dieser Kanten abschneiden, damit die Tür richtig hängt. Dies ist nur eine Option mit einer Holztür; Metall- und Fiberglas-Türen können nicht gehobelt oder geschnitten werden.

Die meisten neuen Türen sind vorgehängt, was bedeutet, dass die Tür an Scharnieren innerhalb eines neuen Rahmens hängt (diese Systeme enthalten auch eine Art Dichtungsprofil). Prehung-Türen sind eine ideale Wahl, wenn der alte Rahmen schlecht ist oder wenn Sie den Rahmen entfernen, weil Sie die Öffnung vergrößern möchten.

Wenn Sie Ihre alte Tür durch eine vormontierte Einheit ersetzen, müssen Sie zuerst entscheiden, ob Sie eine linke oder rechte Tür benötigen. Stehen Sie in der Tür und stellen Sie sich nach draußen. Wenn sich das Schloss rechts von Ihnen befindet, haben Sie eine rechte Tür.

Messen Sie zur Auswahl der richtigen Pfostengröße die Höhe und Breite des vorhandenen Türpfostens zwischen den Innenkanten des Gehäuses. Fügen Sie 1/2 Zoll zur Rahmenhöhe und 1/2 Zoll bis 3/4 Zoll zur Breite hinzu. Die Breite der Tür wird über die gesamte Fläche gemessen. Die meisten Türen werden als 3-0 (36 Zoll) oder breiter verkauft.

Eine Alternative zum Ersetzen des gesamten Rahmens besteht in der Verwendung von Türersatz-Kits, z. B. Replace Door Systems von Pease Industries. Hier ist die Tür in einem kleinen Stahlrahmen vorgehängt, der an dem alten befestigt wird. Zu den Vorteilen zählen die einfache Installation und die zusätzliche Sicherheit des Stahlrahmens. Diese Kits reduzieren jedoch die ursprüngliche Öffnung leicht, sie sind nur in wenigen Größen erhältlich und können nicht über verrotteten Pfosten montiert werden.



DIE MEISTEN ANGEPASSTEN TÜREN sind wirklich Modifikationen eines Standard-Türdesigns. Dieses Chautauqua Woods-System umfasst dekorative Glasoval und Seitenschienen.

Materialangelegenheiten

Die meisten Hersteller bieten Dutzende von Türmodellen an, und Sie finden eine große Auswahl an Holzfällerplätzen, Heimwerkstätten und Türhändlern. Oder gestalten Sie Ihre eigene Tür. Bei einigen Herstellern können Sie die gewünschten Paneltypen und Glasoptionen angeben. Diese Türen müssen jedoch extra bestellt werden und die Lieferung dauert zwei bis acht Wochen. Eine dritte Möglichkeit besteht darin, dass ein lokaler Holzhandwerker oder eine Schlosserei eine Holztür nach Ihren Vorgaben baut. Die Nachteile sind wiederum Zeit und Geld.

Die wichtigste Entscheidung ist vielleicht, aus was Ihre Tür gemacht ist. Die meisten kombinieren verschiedene Materialien. Beispielsweise haben viele Glasfaser- und Stahltüren Holzrahmen. Aber das Oberflächenmaterial beeinflusst am meisten das Aussehen, die Haltbarkeit, die Sicherheit und den Preis.

Holztüren sind die häufigsten. Vielseitigkeit und Schönheit sind ihre Stärke. Naturbelassene Schaft- und Spezialholztüren sind in Eiche, Kirsche, Nussbaum, Mahagoni, Ahorn, Tanne und Kiefer erhältlich. Sie finden auch Lackiertüren in verschiedenen Nadelholzarten, wie Kiefer und Western-Hemlock.

Viele serienmäßige Holztüren sind ein Sandwich aus Holzfurnierhaut über einem Kern aus Holzwerkstoff. Diese Konfiguration minimiert die Ausdehnung und Kontraktion, die Verzug verursachen. Für etwa 200 US-Dollar sind sie eine kostengünstige Alternative zu Vollholztüren. Suchen Sie nach robusten Furnieren mit Möbelqualität, die mindestens 1/16 Zoll dick sind. etwas dünner schadet zu leicht.

Unternehmen wie Lamson-Taylor, Pella und Simpson raten vom Verbiegen und Verziehen ab, indem sie zwei Holzstücke laminieren, um die Holme und Geländer zu bilden. Split-Konstruktion wird auch für Türverkleidungen verwendet, sie haben jedoch einen Isolierkern. Das Ergebnis ist eine Holztür mit einem Dämmwert von etwa R-5 im Vergleich zu R-2 für herkömmliche Versionen. Diese Türen kosten etwa 300 bis 500 Dollar.

Massivholztüren kosten am meisten. Eine 3 Fuß breite x 6 Fuß große, sechs Zoll große, sechs-fassige Kiefer-Tür kostet mindestens 600 US-Dollar, während Hartholz-Türen noch teurer sind. Für ein komplettes System, das eine vorgehängte Tür in seinem Rahmen, Scharniere, Schließsets, Seitenlichter und Dichtungsstreifen umfasst, können Sie zwischen 2.000 und 4.000 US-Dollar zahlen.

Achten Sie beim Einkauf von Fertigholztüren auf dauerhafte Flecken und klare Oberflächen wie Polyurethan. Hochglanzglanz bietet den besten Schutz für lackierte Türen. Egal für welches Finish Sie sich entscheiden, wenden Sie es am oberen und unteren Rand an. Dies verhindert, dass Holztüren Feuchtigkeit aufnehmen und anschwellen.

Achten Sie auch auf sorgfältige Details. Je komplizierter die Schnitzereien und Formteile sind und je dicker und breiter die Holme und Schienen sind, desto besser ist die Tür. Gleiches gilt für die Plattendicke. Zum Beispiel haben die High-End-Türen von Nord 1 3/8-Zoll-Paneele im Vergleich zu den 9 / 16- und 3/4-Zoll-Paneelen der Low-End-Modelle.





ENTRY DOORS sind die einzige Möglichkeit, den meisten Wohnhäusern dekorative Glasakzente hinzuzufügen. Die Cambria-Tür von Simpson enthält Bleiglas in verschiedenen Ausführungen. Die Preise beginnen bei etwa 850 Dollar.

Stahltüren

Eine Stahltür ist die beste Wahl, wenn Sicherheit und Langlebigkeit oberste Priorität haben. Stahleinheiten sind stärker als Holz- oder Fiberglas-Türen, und sie brechen nicht und verziehen sich nicht. Jegliche Dellen oder Dellen an diesen Türen können mit einem Karosserie-Reparatursatz gezogen und gekittet werden.

Stahltüren kosten auch am wenigsten: Die Preise beginnen bei etwa 150 US-Dollar für eine 3 Fuß breite und 6 Fuß große, 8 Zoll hohe Paneeltür ohne Beschläge oder Verglasung. Ein Stahltürsystem mit Seitenlichtern und erstklassiger Hardware kann jedoch fast die Kosten eines Holztürsystems ausmachen.

Alle Stahltüren haben einen inneren Rahmen aus Holz oder aus Stahl, um die Festigkeit zu erhöhen. Die Hohlräume im Rahmen sind mit Schaumstoff mit hoher Dichte gefüllt. Premium-Türen haben in der Regel ein 24-Gauge-Gehäuse und einen Stahlrahmen, einige jedoch auch mit höherem Stahlblech (dargestellt durch eine niedrigere Zahl). Die Oberfläche ist normalerweise glatt oder hat ein geprägtes Holzmaserungsmuster.

Die meisten Stahltüren sind mit einem eingebrannten Polyesterüberzug versehen, der regelmäßig neu lackiert werden muss. Premium-Versionen erhalten eine Vinylbeschichtung, die der von vinylverkleideten Fenstern ähnelt, um die Wetterbeständigkeit zu erhöhen. Einige haben sogar eine fleckbare Holzfaserbeschichtung oder, in wirklich hochwertigen Ausführungen, ein Furnier aus Schichtholz.

Stahltüren sind in der Regel Teil eines Vorhängesystems. Wenn Sie jedoch einfach die alte Tür aus den Scharnieren heben und eine neue aufhängen, denken Sie daran, dass Stahltüren mit Scharnieren oder Löchern für die Scharniere vorgebohrt sind. Der Scharnierbereich an der Tür muss mit dem Scharnierbereich am vorhandenen Türrahmen übereinstimmen. Einige Türen verfügen über ein zusätzliches vorgebohrtes Loch für die Scharniere, wodurch geringfügige Einstellungen beim Aufhängen der Tür vorgenommen werden können.

Wenn Sie sich für eine geprägte Holzmaserung entscheiden, stellen Sie sicher, dass sie horizontal auf den Schienen und vertikal auf den Holmen verläuft. Zum Schluss überprüfen Sie die Garantie. Einige Hersteller werden es ungültig machen, wenn Sie eine Sturmtür aus Aluminium mit der Stahltür installieren. Der Grund: Durch Wärmestau zwischen den Türen kann sich das Finish ablösen.





SCHÖNHEIT KANN bei einer Stahleingangstür mehr als nur tief liegen. Die Sta-Tru-Linie von Stanley bietet verschiedene Verglasungsoptionen und einen isolierten Kern für Energieeffizienz. Die Preise beginnen bei etwa 1.200 US-Dollar für das gezeigte System.

Glasfaserverbundtüren

Glasfaserverbundtüren sind robust und wartungsfrei und eine kluge Wahl für raue oder feuchte Klimazonen. Sie ahmen den Look von Holz mit Holzmaserung nach und lassen sich passend zu Eiche, Kirsche, Nussbaum und einer Vielzahl anderer Hölzer färben. Unter ihrer geformten Oberfläche befindet sich ein Rahmen aus Holm und Holmen aus Holz, einschließlich Holzkanten für das Schloss. Hohlräume im Gerüst sind mit Polyurethan-Schaumisolierung gefüllt.

Glasfaserverbundtüren haben lange Garantien. Zum Beispiel unterstützt Pease Industries seine Modelle, solange Sie das Haus besitzen. Da sich die Installation jedoch auf die Langlebigkeit auswirkt, gelten diese langen Garantien normalerweise nur für vollständige Zugangssysteme, die den Rahmen enthalten.

Erschwinglichkeit ist ein weiteres Plus. Erwarten Sie etwa 200 US-Dollar für eine 3 Fuß breite und 6 Zoll große, 8 Zoll hohe Paneeltür ohne Verglasung oder Hardware. Da jedoch Zubehör unabhängig vom Material die gleichen Kosten verursacht, kann ein voll beladenes Glasfaser-Eintrittssystem ungefähr 4.000 USD kosten.

Achten Sie wie bei Stahltüren darauf, dass das geprägte Holzmaserungsbild horizontal auf den Schienen und vertikal auf den Holmen verläuft, wie bei einer echten Holzmaserung. Wenn Sie nur die Tür installieren, stellen Sie sicher, dass die Scharniere mit dem vorhandenen Rahmen übereinstimmen.

Aluminiumtüren

Aluminiumtüren, Verwenden Sie wie Stahleinheiten einen Isolierkern, der von einer Metallhaut bedeckt ist. Im Gegensatz zu anderen Türsystemen werden Aluminiumversionen jedoch ausschließlich über Händler verkauft. Jeder ist auf Ihre Öffnung zugeschnitten.

Hersteller bieten alle Arten von Optionen an. Zum Beispiel sind die Türen der Armaclad-Linie von Hess Manufacturing in Dutzenden von Stilen und Farben mit glatten oder holznarbigen Oberflächen erhältlich.

Aluminiumtüren haben eine eingebrannte Emaille-Oberfläche, so dass sie niemals lackiert werden müssen und nicht rosten - was die 20-jährigen Garantien erklärt, die üblich sind. Sie können die Farbe und den Stil Ihrer Tür auch mit einer Aluminium-Sturmklappe kombinieren. All diese Vorteile sind jedoch nicht billig. Bei Preisen, die bei etwa 600 US-Dollar beginnen, sind Aluminiumtüren nach Massivholz die teuerste Wahl.

Smart kaufen

Unabhängig davon, ob Sie die Tür alleine oder das gesamte Tür-Rahmen-System kaufen, sollten Sie folgende Einkaufstipps beachten:

Stellen Sie für vollständige Einstiegssysteme sicher, dass alle Komponenten vom selben Hersteller stammen. (Viele Systeme werden von Verteilern mit Teilen zusammengestellt, die möglicherweise nicht perfekt zusammenpassen.) Prüfen Sie, ob die Dichtungsstreifen richtig abdichten und dass die Schwelle mit der Unterkante der Tür verriegelt ist.

Achten Sie bei Fenstereinheiten auf Low-E-Verglasung. Für zusätzliche Sicherheit bieten einige Hersteller Verglasungen an, die gegen Einbrüche geschützt sind. Dekorative Fenster mit echtem Blei- oder Messingrahmen kosten mehr als solche mit dem gefälschten Zeug.

Hochwertige Stahl- und Fiberglas-Türen haben eine thermische Trennung - oft ein Vinylstreifen oder ein Teil des Holzrahmens -, der die Innen- und Außentürhaut trennt. Dies verhindert, dass Kälte und Wärme von außen durch die Haut und den Rahmen geleitet werden, und dass sich auf der Innenseite Frost bildet.

Die Auswahl der rechten Vordertür lohnt sich für einen reibungsloseren Betrieb, weniger Wartung und zusätzliche Energieeinsparungen. Sie haben auch einen eleganten Einstieg, der für viele Jahre einen guten ersten Eindruck hinterlässt.

Vorheriger Artikel

So verhindern Sie Termitenschäden

Nächster Artikel

So verwenden Sie eine Propan-Mückenfalle