Wie man den Wasserdruck auf einem Duschkopf erhöht | Diy | wollereyblog.com

Wie man den Wasserdruck auf einem Duschkopf erhöht






Ihre Dusche hat einen niedrigen Wasserdruck. Wie erhöht man den Wasserdruck oder lässt den Duschkopf den Wasserfluss erhöhen? Nun, diese Frage wird oft von Menschen mit niedrigem Wasserdruck in ihren Häusern gestellt. Es gibt viele Gründe, warum Ihr Duschkopf keinen hohen Wasserdurchfluss versprüht. Wenn der Rest der Duschköpfe und Wasserhähne bei Ihnen zuhause funktioniert, dann Das Problem ist mit dem Duschkopf oder Ihren Badewannen-Duschleitungen. Wenn Ihr Haus einen niedrigen Wasserdruck hat, benötigen Sie ein spezielles Gerät „Niederdruck - hoher Brausekopf“ das wird gemacht, um den Wasserdruckspray zu erhöhen.


Die meisten Leute kaufen einen neuen Duschkopf, um das Aussehen ihres Badezimmers zu verbessern, ohne zu wissen, dass der Duschkopf, den sie gekauft haben, ein Wasserspar-Duschkopf ist. Im Duschkopf befindet sich eine Kunststoff- oder Gummidichtung, die den Wasserdruck einschränkt und dazu führt, dass er nicht mehr ausreicht. Wenn Sie kürzlich einen neuen Duschkopf installiert haben, entfernen Sie ihn und schauen Sie in das Gewinderohr, ob ein Wasserspargerät installiert ist. In diesem Fall können Sie das Loch in der Waschmaschine mit einem Bohrer vergrößern oder mit einem Schraubendreher vollständig entfernen. Wenn es entfernt oder größer gemacht wurde, installieren Sie es wieder in der Dusche und testen Sie, ob sich der Wasserdruck verbessert hat. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie dies ausgeführt werden soll, suchen Sie online nach „Wie entferne ich den Durchflussregler in Ihrem Duschkopf?“. Diese Prozedur wird es tun Erhöhen Sie den Wasserdurchfluss scheint also den Wasserdruck zu erhöhen.


Bester Duschkopf zur Erhöhung des Wasserdurchflusses in Häusern mit niedrigem Wasserdruck - INFO HIER

Die einfachste Lösung besteht darin, Ihren Duschkopf vollständig durch einen wassersparenden Duschkopf mit niedrigem GPM zu ersetzen. Ältere Duschköpfe haben einen hohen Durchfluss, der eine größere Menge Wasser durch einen größeren Duschkopf bei einem niedrigeren PSI leitet. Ein kleiner Wasserspar-Duschkopf hat kleinere Wassersprühöffnungen. Wenn die gleiche Wassermenge durch ein kleineres Loch fließt, steigt der Druck ähnlich wie wenn Sie Ihren Daumen über die Öffnung eines Gartenschlauchs legen.




Wie man den Wasserdruck des Duschkopfes erhöht

Eine andere Ursache für niedrigen Wasserdruck in Ihrer Dusche ist das Der Duschkopf ist mit harten Wasserablagerungen beschichtet. Im Inneren des Brausekopfs bilden sich manchmal harte Wasserablagerungen, so dass bei normalem Wasserfluss kein Wasser herausspritzen kann. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie den Duschkopf entfernen und über Nacht in eine Schüssel mit CLR, Essig oder Lime-Away einweichen. Hier finden Sie eine vollständige Anleitung zum Reinigen Ihres Duschkopfs.

HINWEIS: In den Vereinigten Staaten sind Duschköpfe gesetzlich vorgeschrieben, um den Wasserfluss zu beschränken, um Wasser zu sparen. Das Gesetz sagt, dass sie weniger als 2,5 Gallonen pro Minute liefern müssen. Aus diesem Grund liefern manche Duschköpfe weniger als einen idealen Wasserfluss oder Wasserdruck.

Als letztes…
Um den Wasserdruck in Ihrem Haus zu erhöhen, können Sie das Druckminderventil (PRV) einstellen. Dadurch wird der Wasserdruck erhöht, wodurch sich der PSI in den Sanitärrohren Ihres Hauses erhöht. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie, wenn Sie den Wasserdruck durch Anpassen des PRV zu hoch ansteigen, Wasserleitungen platzen und Fehlfunktionen der Spülmaschine und des Warmwasserbereiters verursachen können. Wenn Sie also das Druckventil Ihres Hauses einstellen, gehen Sie bitte äußerst vorsichtig vor. Ihre Haushaltsgeräte benötigen für einen normalen Betrieb weniger als 75 psi. Stellen Sie das Ventil entsprechend ein.

Vorheriger Artikel

3 Schnellinstallationen unter Druck

Nächster Artikel

Glasfliese einstellen