Auswählen und Verwenden eines Luftkompressors | Heimwerker | wollereyblog.com

Auswählen und Verwenden eines Luftkompressors



In diesem Video zeigt der Generalunternehmer Tom Silva, worauf beim Kauf und Betrieb eines Luftkompressors geachtet werden muss.

Schritte:
1. Die meisten Luftkompressoren verfügen über zwei Manometer. Ein Messgerät zeigt den Luftdruck (in Pfund pro Quadratzoll (PSI)) an, der im Tank gespeichert ist. Die zweite zeigt den Luftdruck, der durch den Schlauch an das Werkzeug abgegeben wird.
2. Das zweite Manometer ist mit einem Regler ausgestattet, mit dem Sie den Luftdruck an die empfohlenen PSI-Werte des Werkzeugs anpassen können.
3. Kompressoren verfügen über Stahltanks zur Aufnahme der Druckluft. Je größer der Tank ist, desto mehr Druckluft kann der Kompressor abgeben.
4. Bei der Auswahl eines Luftkompressors ist es auch wichtig, die SCFM-Norm (SCFM) zu kennen, dh die Luftmenge, die das Gerät bei einem bestimmten PSI erzeugen kann.
5. Werkzeuge mit hohem Volumen, wie zum Beispiel Farbspritzgeräte, erfordern höhere SCFM-Werte als Werkzeuge mit geringem Volumen, beispielsweise ein Nagler.
6. Ein ölfreier Kompressor erfordert keine Schmierung und ist wartungsfrei.
7. Bei einem ölgefüllten Kompressor muss das Motoröl mindestens einmal pro Jahr gewechselt werden.
8. Öffnen Sie am Ende jedes Arbeitstages den Zapfen am Boden des Tanks, um Kondensat abzulassen.

Vorheriger Artikel

Hausinspektion Albträume XXX

Nächster Artikel

Moosiger Rasen