Wie man einen Drahtgeist baut | Heimwerker | wollereyblog.com

Wie man einen Drahtgeist baut



Zeit: 10 Stunden

Kosten: Ungefähr 20 Dollar

Schwierigkeit: Mäßig. Sie benötigen Geduld, wenn Sie mit Hühnerdraht arbeiten, der sich in der Richtung, in die er gerollt wurde, zusammenrollt.

Einkaufsliste:
• 1 25-Fuß-Rolle aus Hühnerdraht mit einer Breite von 36 Zoll

Werkzeugliste:
• Drahtschere
• Nadelzange
• Eine Perückenform oder eine kopfgroße Vase oder Schüssel
• Maßband
• Arbeitshandschuhe

Liste schneiden
Alle Stücke werden aus einer 36 Zoll breiten, 25 Fuß langen Rolle Hühnerdraht geschnitten.

• Kopf und Schultern: eine bei 36 Zoll x 36 Zoll
• Torso und Oberschenkel: einer bei 36 Zoll durch Schnitt, um zu passen (Umfang der Schultern plus 3 Zoll)
• Linker Arm: einer bei 12 Zoll mal 36 Zoll
• Rechter Arm und Waden: vier bei 12 Zoll mal 18 Zoll
• Axt und Füße: drei bei 12 Zoll mal 12 Zoll

Kaum ein Hühnerdraht gibt einer geisterhaften Erscheinung genau den richtigen ätherischen Blick. Es gibt viel Versuch und Irrtum beim Kneifen und Festhalten der Drahtsechskantformen, um eine lebensechte Form zu bilden, aber glücklicherweise kann dieses formbare Medium leicht umgeformt werden, während Sie gehen. Für dieses Projekt arbeiten Sie von oben nach unten, beginnend mit dem Kopf.

Schritt 1:
Bilden Sie den Kopf: Zentrieren Sie das Drahtstück über Ihrer Perückenform, Schüssel oder Vase. Drücken und drücken Sie den Draht mit Ihren Händen in eine konvexe Form für die Oberseite des Kopfes. Wenn Sie sich nach unten bewegen, ziehen Sie die Sechsecke fester und dauerhaft zusammen, wenn nötig, und verwenden Sie eine Nadelzange, um den Draht zu crimpen. Machen Sie weiter, bis Sie eine glockenförmige Form haben, die bis knapp unter die Nase reicht.

Schritt 2:
Kinn, Hals und Gesicht formen: Beginnen Sie damit, die Sechsecken zu klemmen, um den spitzen Teil des Kinns zu bilden. Verwenden Sie nach Bedarf die Drahthaken, um den Draht in einer Kurve zu befestigen, die ungefähr der Kieferlinie folgt, so dass Sie den darunter liegenden Draht falten und überlappen können, um das Kinn und den Hals zu definieren. Um den Hinterkopf und den Nacken des Halses zu klemmen, klemmen Sie den Draht vertikal und überlappen die Teile leicht, um eine Naht zu bilden, die diesen Bereich konturiert und verengt. Fahren Sie mit den Fingern fort, den Draht so zu formen, dass sich Nase, Lippen, Kinn und Hals bilden. Sie haben jetzt einen Kopf und Hals, die aus einer etwas flachen Basis aus Hühnerdraht "herauskommen".

Schritt 3:
Machen Sie die Schultern: Mit dem Kopf in Ihre Richtung schnappen Sie den Draht auf jeder Seite, auf der die Schultern gehen sollen, etwa 6 cm vom Kopf entfernt. Machen Sie die Schnitte nahe an den Ecken der Sechskantfelder, wodurch sich an den geschnittenen Seiten längere Zinken bilden, die später zum Anbringen von Teilen verwendet werden können. Überlappen Sie die Klappen, um die Schultern und die Oberseite des Rumpfes zu bilden, und befestigen Sie sie mit den Zinken des abgeschnittenen Drahtes.

Schritt 4:
Machen Sie den Oberkörper und die Oberschenkel: Formen Sie das Drahtstück zu einem Zylinder und überlappen Sie die Enden um etwa 3 Zoll. Befestigen Sie dies an der Basis der Schultern. schnappen Sie den Draht an den Kanten, falls erforderlich, um die beiden Teile miteinander zu verbinden. Schau dir deinen Geist an, um zu entscheiden, wo die Taille sein sollte, und forme den Draht von Hand, um ihn zu formen. Erstellen Sie die Oberschenkel, indem Sie den Draht entlang der "Innennaht" in der Mitte vorne und hinten senkrecht durchschneiden. Beugen Sie sich und befestigen Sie jede Seite in den Oberschenkeln.

Schritt 5:
Bilden Sie die Arme: Um den geraden linken Arm zu bilden, formen Sie das Drahtstück wie einen Oberkörper zu einem Zylinder, überlappen Sie das Stück jedoch leicht in einem Winkel, sodass Sie einen dickeren Oberarm und einen dünneren Unterarm bilden. Bilden Sie für den rechten gebogenen Arm einen größeren Zylinder mit einem Stück und einen kleineren mit dem anderen; Befestigen Sie sie in einem Winkel von ungefähr 120 Grad, um den Ellbogen zu bilden. Befestigen Sie jeden Arm am Rumpf. Möglicherweise müssen Sie dazu ein Stück Draht in der Nähe der Achselhöhlen abschneiden. Konturieren Sie den Draht mit den Fingern so, dass er eher wie Arme, Ellbogen, Handgelenke und Hände aussieht. (Bonuspunkte, wenn Sie Finger anlegen!)

Schritt 6:
Machen Sie die Unterschenkel: Formen Sie Zylinder aus den Drahtstücken; an den Oberschenkeln in Winkeln befestigen, um die Knie zu bilden. Richten Sie die Beine so aus, als ob Ihr Geist für einen Spaziergang aus ist.

Schritt 7:
Machen Sie die Füße: Formen Sie Zylinder aus den Drahtstücken. Glätten Sie die Zylinder leicht, um Sohlen auf den Böden zu bilden, und schließen Sie ein Ende von jedem, um Zehen zu bilden. Befestigen Sie die Füße an den Waden.

Schritt 8:
Machen Sie die Axt: Falten Sie das Drahtstück zur Hälfte, so dass es 12 Zoll mal 6 Zoll misst. Schneiden Sie auf der offenen Seite des Rechtecks ​​einen etwa 4 x 8 Zoll großen Drahtabschnitt aus, wobei der Rest in Form einer Axt verbleibt. Überlappen Sie die Drähte entlang der Nähte, um sie zu sichern und um den Griff und die Klinge der Axt zu befestigen. Befestigen Sie den Griff an der rechten Hand Ihres Geistes und biegen Sie die Hand nach Bedarf.

Schritt 9:
Stellen Sie den Geist auf das Display. Damit er aufrecht stehen kann, müssen Sie ihn möglicherweise mit einem Seil oder Draht an einem nahegelegenen Baum, Strauch oder einem Teil Ihres Hauses befestigen. Oder hängen Sie den Geist an einem Ast auf, verwenden Sie mehrere schwere Angelschnüren, die so straff gespannt sind, dass die Füße auf dem Boden ruhen.



Zeit: 10 Stunden

Kosten: Ungefähr 20 Dollar

Schwierigkeit: Mäßig. Sie benötigen Geduld, wenn Sie mit Hühnerdraht arbeiten, der sich in der Richtung, in die er gerollt wurde, zusammenrollt.

Einkaufsliste:
• 1 25-Fuß-Rolle aus Hühnerdraht mit einer Breite von 36 Zoll

Werkzeugliste:
• Drahtschere
• Nadelzange
• Eine Perückenform oder eine kopfgroße Vase oder Schüssel
• Maßband
• Arbeitshandschuhe

Liste schneiden
Alle Stücke werden aus einer 36 Zoll breiten, 25 Fuß langen Rolle Hühnerdraht geschnitten.

• Kopf und Schultern: eine bei 36 Zoll x 36 Zoll
• Torso und Oberschenkel: einer bei 36 Zoll durch Schnitt, um zu passen (Umfang der Schultern plus 3 Zoll)
• Linker Arm: einer bei 12 Zoll mal 36 Zoll
• Rechter Arm und Waden: vier bei 12 Zoll mal 18 Zoll
• Axt und Füße: drei bei 12 Zoll mal 12 Zoll

Kaum ein Hühnerdraht gibt einer geisterhaften Erscheinung genau den richtigen ätherischen Blick. Es gibt viel Versuch und Irrtum beim Kneifen und Festhalten der Drahtsechskantformen, um eine lebensechte Form zu bilden, aber glücklicherweise kann dieses formbare Medium leicht umgeformt werden, während Sie gehen. Für dieses Projekt arbeiten Sie von oben nach unten, beginnend mit dem Kopf.

Schritt 1:
Bilden Sie den Kopf: Zentrieren Sie das Drahtstück über Ihrer Perückenform, Schüssel oder Vase. Drücken und drücken Sie den Draht mit Ihren Händen in eine konvexe Form für die Oberseite des Kopfes. Wenn Sie sich nach unten bewegen, ziehen Sie die Sechsecke fester und dauerhaft zusammen, wenn nötig, und verwenden Sie eine Nadelzange, um den Draht zu crimpen. Machen Sie weiter, bis Sie eine glockenförmige Form haben, die bis knapp unter die Nase reicht.

Schritt 2:
Kinn, Hals und Gesicht formen: Beginnen Sie damit, die Sechsecken zu klemmen, um den spitzen Teil des Kinns zu bilden. Verwenden Sie nach Bedarf die Drahthaken, um den Draht in einer Kurve zu befestigen, die ungefähr der Kieferlinie folgt, so dass Sie den darunter liegenden Draht falten und überlappen können, um das Kinn und den Hals zu definieren. Um den Hinterkopf und den Nacken des Halses zu klemmen, klemmen Sie den Draht vertikal und überlappen die Teile leicht, um eine Naht zu bilden, die diesen Bereich konturiert und verengt. Fahren Sie mit den Fingern fort, den Draht so zu formen, dass sich Nase, Lippen, Kinn und Hals bilden. Sie haben jetzt einen Kopf und Hals, die aus einer etwas flachen Basis aus Hühnerdraht "herauskommen".

Schritt 3:
Machen Sie die Schultern: Mit dem Kopf in Ihre Richtung schnappen Sie den Draht auf jeder Seite, auf der die Schultern gehen sollen, etwa 6 cm vom Kopf entfernt. Machen Sie die Schnitte nahe an den Ecken der Sechskantfelder, wodurch sich an den geschnittenen Seiten längere Zinken bilden, die später zum Anbringen von Teilen verwendet werden können. Überlappen Sie die Klappen, um die Schultern und die Oberseite des Rumpfes zu bilden, und befestigen Sie sie mit den Zinken des abgeschnittenen Drahtes.

Schritt 4:
Machen Sie den Oberkörper und die Oberschenkel: Formen Sie das Drahtstück zu einem Zylinder und überlappen Sie die Enden um etwa 3 Zoll. Befestigen Sie dies an der Basis der Schultern. schnappen Sie den Draht an den Kanten, falls erforderlich, um die beiden Teile miteinander zu verbinden. Schau dir deinen Geist an, um zu entscheiden, wo die Taille sein sollte, und forme den Draht von Hand, um ihn zu formen. Erstellen Sie die Oberschenkel, indem Sie den Draht entlang der "Innennaht" in der Mitte vorne und hinten senkrecht durchschneiden. Beugen Sie sich und befestigen Sie jede Seite in den Oberschenkeln.

Schritt 5:
Bilden Sie die Arme: Um den geraden linken Arm zu bilden, formen Sie das Drahtstück wie einen Oberkörper zu einem Zylinder, überlappen Sie das Stück jedoch leicht in einem Winkel, sodass Sie einen dickeren Oberarm und einen dünneren Unterarm bilden. Bilden Sie für den rechten gebogenen Arm einen größeren Zylinder mit einem Stück und einen kleineren mit dem anderen; Befestigen Sie sie in einem Winkel von ungefähr 120 Grad, um den Ellbogen zu bilden. Befestigen Sie jeden Arm am Rumpf. Möglicherweise müssen Sie dazu ein Stück Draht in der Nähe der Achselhöhlen abschneiden. Konturieren Sie den Draht mit den Fingern so, dass er eher wie Arme, Ellbogen, Handgelenke und Hände aussieht. (Bonuspunkte, wenn Sie Finger anlegen!)

Schritt 6:
Machen Sie die Unterschenkel: Formen Sie Zylinder aus den Drahtstücken; an den Oberschenkeln in Winkeln befestigen, um die Knie zu bilden. Richten Sie die Beine so aus, als ob Ihr Geist für einen Spaziergang aus ist.

Schritt 7:
Machen Sie die Füße: Formen Sie Zylinder aus den Drahtstücken. Glätten Sie die Zylinder leicht, um Sohlen auf den Böden zu bilden, und schließen Sie ein Ende von jedem, um Zehen zu bilden. Befestigen Sie die Füße an den Waden.

Schritt 8:
Machen Sie die Axt: Falten Sie das Drahtstück zur Hälfte, so dass es 12 Zoll mal 6 Zoll misst. Schneiden Sie auf der offenen Seite des Rechtecks ​​einen etwa 4 x 8 Zoll großen Drahtabschnitt aus, wobei der Rest in Form einer Axt verbleibt. Überlappen Sie die Drähte entlang der Nähte, um sie zu sichern und um den Griff und die Klinge der Axt zu befestigen. Befestigen Sie den Griff an der rechten Hand Ihres Geistes und biegen Sie die Hand nach Bedarf.

Schritt 9:
Stellen Sie den Geist auf das Display. Damit er aufrecht stehen kann, müssen Sie ihn möglicherweise mit einem Seil oder Draht an einem nahegelegenen Baum, Strauch oder einem Teil Ihres Hauses befestigen. Oder hängen Sie den Geist an einem Ast auf, verwenden Sie mehrere schwere Angelschnüren, die so straff gespannt sind, dass die Füße auf dem Boden ruhen.

Mehr in Curb Appeal





Willkommens-Trick-or-Treaters bei Kerzenlicht mit festlichen ausgestanzten Leuchten aus Speisebüchsen

Vorheriger Artikel

Bau es | Geschnittener Zweigtisch mit Jimmy Diresta

Nächster Artikel

Warum Smart Contractors den Preis nicht immer schätzen können