So bauen Sie einen Werkzeugschrank auf | Heimwerker | wollereyblog.com

So bauen Sie einen Werkzeugschrank auf



In diesem Video erstellt der Generalunternehmer Tom Silva Wandlager für Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien.

Schritte:
1. Verwenden Sie eine Kreissäge, um ein 4,8 cm langes Blatt ¾-Zoll-A-C-Sperrholz bis auf 5 Fuß Länge zu schneiden.
2. Zerreißen Sie das inch-Zoll-Sperrholz auf einer Tischsäge, um die Oberseite, die Unterseite, die Seiten und den Mittelteil des Schranks zu bilden.
3. Stellen Sie das Tischsägeblatt und den Parallelanschlag so ein, dass ein Falz in die hintere Kante der beiden Seiten des Gehäuses geschnitten wird.
4. Installieren Sie eine stapelbare Klinge in die Tischkreissäge und schneiden Sie flache Nuten in die Schrankseiten und den Mittelteiler für Metallfachböden.
5. Schrauben Sie in jede Nut, die von der Dado-Klinge geschnitten wird, einen Fachboden.
6. Verwenden Sie eine Taschenlochvorrichtung, um Taschenschraubenlöcher in die Enden der Gehäuseoberseite und -unterseite zu bohren.
7. Befestigen Sie die obere und untere Seite mit 2-Zoll-Taschenschrauben an den Seiten.
8. Platzieren Sie den Mittelteil zwischen Ober- und Unterseite und halten Sie ihn mit einer Stangenklemme fest. Befestigen Sie den Teiler mit 2-Zoll-Schrauben.
9. Schneiden Sie das Gehäuse aus ½-Zoll-Sperrholz zurück.
10. Legen Sie den Schrank mit der Vorderseite nach unten ab. Tragen Sie Zimmermannskleber auf die Hasen auf der Rückseite des Schranks und auch auf die Kante der oberen, unteren und mittleren Trennwand auf.
11. Setzen Sie das ½-Zoll-Sperrholz wieder ein und befestigen Sie es mit einem pneumatischen Nagler und einem 1-Zoll-Stift. Sichern Sie die Rückseite mit 1 ⅝-Zoll-Schrauben.
12. Verwenden Sie eine Gehrungssäge, um 1x3 Kiefer auf Länge zu schneiden. Machen Sie zwei vertikale Holme und zwei horizontale Schienen für jede Schranktür.
13. Verwenden Sie anschließend die Tischsäge, um in die Kanten der Holme und Schienen Rillen zu schneiden, um die 1/4 Zoll perforierte Hartfaserplatte aufzunehmen.
14. Stellen Sie das Tischsägeblatt und den Parallelanschlag ein und verwenden Sie eine Gehrungslehre, um einen Zapfen in beide Enden jeder Schiene zu schneiden.
15. Verwenden Sie die Tischsäge, um zwei Türverkleidungen aus einer ¼-Zoll-Lochplatte zu schneiden.
16. Verteilen Sie den Kleber auf die Zapfen und klemmen Sie dann zwei Schienen zu einem Holm zusammen. Befestigen Sie jedes Eckgelenk mit einem Nagelnagel und ⅝-Zoll-Stiften.
17. Schieben Sie das Türblatt in die Nuten im Türrahmen, kleben Sie die verbleibende Schiene fest und nageln Sie sie fest. Tragen Sie keinen Klebstoff auf die Türverkleidung auf.
18. Wiederholen Sie die Schritte 16 und 17, um die zweite Tür zusammenzubauen.
19. Befestigen Sie die Türen mit durchgehenden Klavierbandscharnieren am Schrank.
20. Befestigen Sie einen Zuggriff an jeder Tür.
21. Schneiden Sie vier ¾-Zoll-Sperrholzregale aus und installieren Sie sie.
22. Befestigen Sie das Gehäuse an der Wand. Achten Sie darauf, dass Sie sicher in die Wandbolzen einschrauben.

Siehe Produkte und Dienstleistungen aus diesem Video

Vorheriger Artikel

Was geht unter Holzschindeln?

Nächster Artikel

In einem kleinen Bad große Wirkung erzielen