Wie man eine Schattenlaube baut | Heimwerker | wollereyblog.com

Wie man eine Schattenlaube baut



Graben Sie jedes Fundamentloch ungefähr 18 Zoll breit und 24 Zoll tief oder bis zur Frostlinie, je nachdem, welche Tiefe größer ist. Füllen Sie jedes Loch mit Beton, und setzen Sie dann ein 42 Zoll langes Stück eines Rohrs aus verzinktem Metall mit einem Durchmesser von ½ Zoll ein. (Das Rohr hat einen Außendurchmesser von 1 ½ Zoll.) Lassen Sie in der Mitte des Fußes ein Rohr von 18 Zoll stehen. Lassen Sie den Beton mindestens 24 Stunden aushärten. Als nächstes bohren Sie ein mittleres Loch in das untere Ende eines Ständers mit einem langen Bohrer- oder Spatenmeißel mit 1 ½ Zoll Durchmesser.

Vorheriger Artikel

Hausinspektion Albträume XXX

Nächster Artikel

Moosiger Rasen