So bauen Sie eine Stützmauer | Heimwerker | wollereyblog.com

So bauen Sie eine Stützmauer



 

In diesem Video erklärt der Landschaftsbauer Roger Cook, wie eine Stützmauer gebaut wird.

Schritte:

1. Graben Sie sich von der Stützmauer aus in einen Abstand von 2 m zurück.
2. Strecken Sie eine waagerechte Linie zwischen Holzpfählen, um die Wandhöhe festzulegen.
3. Graben Sie den Schmutz entlang der Wand aus, um 6 Zoll zerkleinerten Stein aufzunehmen.
4. Fügen Sie 6 Zoll Stein hinzu, und kompaktieren Sie ihn dann mit einem Handstampfer.
5. Fügen Sie 2 Zoll Steinstaub hinzu, um ein Einstellungsbett für den Grundkurs von Blöcken zu erstellen. Stampfenstaub.
6. Basisblöcke einstellen und ausgleichen; jeden Block mit einem Gummihammer in Steinmehl schlagen.
7. Richten Sie die Grundlinie mit der Linie des Maurers aus.
8. Hinter der Grundschicht mit Schotter verfüllen.
9. Setzen Sie die Blöcke in den zweiten Kurs.
10. Installieren Sie ein Filtergewebe hinter der Wand.
11. Tragen Sie Klebstoff auf, um den Eckblock auf der Unterlage zu verkleben.
12. Fahren Sie mit dem Setzen der Blöcke fort und stellen Sie sicher, dass die Rillen über den Zungen an den darunter liegenden Blöcken liegen.
13. Verwenden Sie einen Guillotine-Splitter, um eine raue Kante eines Kappenblocks zu schneiden, um eine Eckkappe zu erstellen.
14. Setzen Sie die Eckkappe fest und kleben Sie sie mit den beiden Ecken frei. Lassen Sie den Block 1 Zoll über die Wand hinausragen.
15. Setzen Sie die restlichen Kappenblöcke mit Mauerwerkskleber ein.
16. Fülle die Wand mit Schotter auf.
17. Falten Sie das Filtergewebe herunter und fügen Sie 6 Zoll Lehm hinzu.

 

Vorheriger Artikel

Hausinspektion Albträume XXX

Nächster Artikel

Moosiger Rasen