Wie leise ich laute Kanäle? | Heimwerker | wollereyblog.com

Wie leise ich laute Kanäle?



Q:

Der Metallkanal in der Decke unseres fertigen Kellers knallt und schlägt jedes Mal, wenn der Ofen im Winter eingeschaltet wird, und macht nach dem Abschalten des Ofens mehr Lärm. Gibt es etwas, was wir tun können, um das Schlagen zu stoppen?

William Tucek, Seattle, Wash.

EIN:

Richard Trethewey antwortet: Metallkanäle machen alle möglichen Geräusche. In einigen Fällen kann ein übermäßiger Luftstrom Pfeifen verursachen. Manchmal können Druckunterschiede zwischen den Zufuhr- und Rückführkanälen ihre Wände nach innen und außen bewegen, was zu einem Rumpeln führt, das als "Ölkonserven" bezeichnet wird. Und die Luftführung kann den Klang eines lauten Gebläses im ganzen Haus tragen. Ich vermute jedoch, dass Ihr Problem durch heiße Luft in einen kalten Kanal verursacht wird, wodurch sich das Metall ausdehnt. Sie hören vielleicht ein harmloses Knarren, aber wenn der Kanal gegen Holz reibt, kann es plötzlich "knallen" und nachhallen, dann wieder knallen, wenn das Metall abkühlt.

Was kannst du tun? Wenn Sie nicht alle Ihre Kanäle mit Glasfaserdämmung abdecken oder sie öffnen und akustische Kanaleinlagen einsetzen, ist das Beste, was Sie sich erhoffen können, eine geringe Geräuschminderung. Verwenden Sie Gummipads, um die Kanäle von Holz zu isolieren. Stellen Sie sicher, dass das Luftregister bei der Rückgabe nicht blockiert wird, was zu Druckproblemen führen kann. Bitten Sie einen HLK-Techniker, das System zu überprüfen, um sicherzustellen, dass es nicht mehr Druckluft als vorgesehen erzeugt. Wenn Ihr Ofen nicht bereits einen flexiblen Übergang zur Isolierung der Ofengeräusche hat, bitten Sie den Techniker, einen zu installieren.

Vorheriger Artikel

Deckgeländer-Klammer

Nächster Artikel

10 große Ideen für kleine Küchen