Das richtige Finish für Holzarbeiten im Innenbereich finden | Heimwerker | wollereyblog.com

Das richtige Finish für Holzarbeiten im Innenbereich finden



Mauro versprüht ein klares Finish auf die weiß getünchte Kieferndecke im Wohnzimmer, um das Holz und das Finish zu schützen. "Ich mache das, wenn andere Arbeiter nicht da sind, also fliegt kein Bauschmutz, der stört", sagt er.

Von außen sieht es vielleicht perfekt aus, aber das Innere der Strömung TOH Das TV-Projekthaus, eine Queen Anne aus dem Jahr 1887 in Cambridge, Massachusetts, erhält ein einzigartiges Aussehen aus einer völlig anderen Ära. Da viele der ursprünglichen dekorativen Details im Inneren des Hauses bei früheren Renovierungsarbeiten entfernt worden waren, beschlossen die Eigentümer Sally Peterson und John Stone, ihren Look in den modernen skandinavischen Stil umzuwandeln, der in den 1950er Jahren Pionierarbeit leistete und die Sally seit Jahren bewunderte. "Obwohl ich in den USA geboren bin, ist meine Familie schwedisch", sagt sie. "Ich war in Schweden, um eine erweiterte Familie zu besuchen, und dort zog es mich zu einem sauberen, einfachen und funktionalen Design."

Zu den vielen Elementen, die das Paar in diesem Stil vereint, gehören weiß getünchte Holzarbeiten, darunter Einbauschränke im Ess- und Wohnbereich und Holzdecken im Wohnzimmer und in Teilen der Küche und der Master-Suite. "Klar gebeizte oder weiß getünchte Holzoberflächen werden häufig verwendet, um den einfachen weißen Innenräumen, die im skandinavischen Design üblich sind, Textur und Wärme zu verleihen", sagt Dee Elms von Terrat Elms Design, die Innenarchitektin des Projekts. Obwohl die fabrikgefertigten Schränke mit einem durchsichtigen, ölhaltigen Fleck- und Versiegelungsgerät außerhalb des Standorts fertiggestellt werden, werden die Decken und der Handlauf fertiggestellt. So TOH Der Generalunternehmer Tom Silva bat den Maler Mauro Henrique, ein Match für das weiß getünchte Möbelstück zu entwickeln, das Sally und John genehmigt hatten.

Sogar Experten wie Mauro und TOH Schreinerei Norm Abram, der über 30 Jahre Holzbearbeitung und Möbelherstellung unter seinem Werkzeuggürtel hat, ist sich einig, dass das Anfärben von Holz ebenso viel Kunst wie Wissenschaft bedeutet. "Sie haben viele Variablen: die Farbe des Holzes, seine Porosität und Körnung, die Farbe des Flecks, sei es auf Öl- oder Wasserbasis", sagt Norm. "Es braucht Geduld, um all diese Elemente nach Ihren Wünschen zusammenzustellen."

Zum Glück war der erste Schritt, das richtige Holz für die Einbauten, Decken und den Handlauf zu finden, unkompliziert. Eiche oder Birke sind im skandinavischen Design häufiger, aber hier hat sich die südliche gelbe Kiefer als klarer Gewinner sowohl für die Kosten als auch für die Ästhetik herausgestellt. Die Kiefer ist keine einzelne Baumart, sondern eine Gruppe von Arten, die im Südosten der Vereinigten Staaten heimisch sind und häufig gemahlen werden können. Es ist eine beliebte Wahl für den Innenausbau in amerikanischen Häusern, sagt Dee, und Sally und John mochten die einzigartige horizontale Maserung.



Maler Mauro Henrique zeigt TOH Generalunternehmer Tom Silva Proben von weiß getünchten Hölzern, die er mit verschiedenen Arten von Flecken und Klarlacken herstellte. Er brauchte ein paar Versuche mit verschiedenen Produkten, um den Look zu bekommen, den Sally und John wollten.

Experimentieren mit Flecken und Oberflächen

Das Paar bat Tom und Mauro, die Maserung hervorzuheben und den gelblichen Schimmer abzutönen. Bewaffnet mit Kiefernholzstücken des Kabinettherstellers, die zu seinen eigenen unfertigen Musterbrettern passen, begann Mauro mit der Arbeit. Für sein erstes Experiment verwendete er eine wasserbasierte weiße transparente Beize, gefolgt von zwei Schichten Polyurethan-Klarlack auf Wasserbasis. Zu langweilig, kam das Urteil. "Flecken auf Wasserbasis absorbieren nicht so schnell wie auf Öl basierende", sagt Mauro. "Es ist daher möglich, dass der Fleck auf dem Holz saß und die Maserung zu stark verdeckte, wie dies bei einer Farbe der Fall wäre."

Er erzielte bessere Ergebnisse, als er zu einem Ölfleck wechselte, aber er kombinierte ihn mit dem gleichen Klarlack auf Wasserbasis. "Ein klares Finish auf Ölbasis kann dem Holz einen leicht gelben Ton verleihen, den Sally und John nicht wollten", sagt Mauro. Erst nachdem er mehrere Proben mit mehr (und weniger) Flecken und Schlichten hergestellt hatte, perfektionierte er schließlich die Technik, indem er der Kiefer eine subtile milchig-weiße Farbe verlieh, die ihre gelben und honigartigen Untertöne herunterspielte und die Maserung scharf stellte.

Jetzt ist die Holzdecke des Wohnzimmers eine unerwartete Berührung, die dieses ganz weiße Zimmer etwas gemütlicher und gemütlicher erscheinen lässt - sogar unmöbliert. "Wir haben eine Weile gebraucht, um dorthin zu gelangen, aber es hat genau den Effekt, den wir uns erhofft hatten", sagt Sally.





1. Mauro rüstet die Oberfläche des Kiefers auf.

Wie er es tat
Wie das Aussehen der Holzdecke? Versuchen Sie es mit Mauros Technik

1: Mit 150er Schleifpapier rieb Mauro die Oberfläche des Kiefers auf, um seine Poren zu öffnen, und wischte Sägemehl mit einem Staubtuch ab. (LINKS)

2: Mit einem Naturborstenpinsel brachte er eine dünne Schicht Zar-Ölfleck in Country White auf und ließ ihn 2 bis 3 Minuten ruhen, damit er in die Poren des Holzes eindringen konnte. (UNTEN)

3: Er arbeitete in Richtung Getreide und wischte den nicht absorbierten Fleck mit einem sauberen Lappen ab. Nachdem er getrocknet war, wiederholte er die Schritte 2 und 3, um dem Holz einen weißeren, helleren Look zu verleihen. (UNTEN)

4: Mit einer synthetischen Borstenbürste brachte er zwei Schichten Acryllack auf Wasserbasis auf. (UNTEN) (Er hat ein Qualitätsprodukt verwendet; das Polycrylic Protective Finish von Minwax würde zu ähnlichen Ergebnissen führen.)

 





2. Mauro trägt eine Schicht Ölflecken auf.

Die Top-Tipps der Norm zum Beizen von Holz im Innenraum
Befolgen Sie beim Experimentieren diese Daumenregeln, und Sie werden jedes Mal ein perfektes Ergebnis erzielen

Entfernen Sie vor dem Start die Hardware wie Knöpfe und Scharniere. Ein Fleck kann die Farbe des Metalls verändern, und im Gegensatz zu Farbe können Sie es nicht einfach abziehen, wenn es trocken ist.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Arbeitsplatz gut belüftet und relativ trocken ist. Heiße, feuchte Tage sind nicht ideal zum Anfärben, da die Luftfeuchtigkeit das Trocknen stört. Verwenden Sie einen Lüfter oder öffnen Sie ein Fenster, um die Luftzirkulation zu gewährleisten. Wenn das Wetter stimmt, können Sie im Freien arbeiten. Tragen Sie bei der Verwendung von Produkten auf Ölbasis ein Atemschutzgerät, um das Einatmen schädlicher Dämpfe zu vermeiden.

Wissen, wie sich Flecken auf Wasserbasis und auf Ölbasis unterscheiden. Die richtige Wahl für Ihr Projekt ist weitgehend eine Frage der Wahl. Flecken auf Wasserbasis sind geruchsarm, werden mit Wasser und Seife gereinigt und trocknen viel schneller. Wenn Sie also nicht aufpassen, können sie Flecken oder Streifen hinterlassen. Außerdem müssen Sie das Holz leicht zwischen den Schichten schleifen, um die Maserung zurückzuschlagen. Flecken auf Ölbasis haben eine längere Verarbeitungszeit, so dass Sie mehr Kontrolle über das fertige Aussehen haben, sie setzen jedoch Dämpfe frei und müssen mit Lösungsmitteln gereinigt werden. Beide Typen müssen mit einem Schutzlack versehen werden, um das Holz und die Oberfläche zu schützen.

Testen Sie immer zuerst. Dieselbe Flecken-und-Finish-Kombination kann bei Holzarten mit unterschiedlichen Arten und Farben und sogar bei Hölzern, die mit Sandpapier unterschiedlicher Körnung vorbereitet sind, sehr unterschiedlich aussehen. "Es ist ein Versuch und Irrtum", sagt Norm. Testen Sie entweder in einem kleinen, unauffälligen Bereich Ihres Projekts oder erstellen Sie Proben derselben Art, sodass Sie verschiedene Optionen nebeneinander ausprobieren können. Verwenden Sie für Ihr Projekt und Ihre Proben dieselbe Vorbereitungstechnik.





3. Mauro wischt den nicht absorbierten Fleck ab.

Wenn Sie Zweifel haben, gehen Sie leichter. Im Gegensatz zu Farbe können Sie einen dunklen Fleck nicht mit einem hellen Fleck überdecken. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob der schokoladenbraune Ton wirklich Ihr Ding ist, entscheiden Sie sich für einen mittelbraunen.

Experimentieren Sie mit verschiedenen Applikationsmethoden - einer Borstenbürste, einer Schaumbürste, einem Sprühgerät oder sogar einem Lappen. Sie können Flecken mit Strichen abtupfen, die parallel oder senkrecht zur Maserung des Holzes liegen. Wenn Sie einen Lappen verwenden, können Sie leichten oder starken Druck anwenden, je nachdem, wie viel Farbe das Holz aufnehmen soll. Welche Technik ist am besten? "Welche Methode auch immer Ihnen den gewünschten Look gibt", sagt Norm. Notieren Sie sich die Techniken, die Sie beim Erstellen von Mustern verwenden, damit Sie die Ergebnisse während des Projekts replizieren können.

Wischen Sie nicht absorbierten Fleck immer in Richtung Getreide ab. Durch Reiben an der Holzmaserung oder in Kreisen können Unebenheiten oder Flecken entstehen. Lassen Sie niemals unabsorbierte Flecken auf dem Holz trocknen, da es sich nach dem Verdunsten des Lösungsmittels einfach abschält.

Je länger der Fleck auf Holz liegt, desto tiefer wird das Finish. Sie können auch mehrere Malfarben für den gleichen Effekt auftragen, wie es Mauro tat. Um ein einheitliches Aussehen und eine gleichmäßige Farbe zu erhalten, verwenden Sie einen Timer, um sicherzustellen, dass Sie den Überschuss nach dem gleichen Intervall für jeden Bereich abwischen.

Verwenden Sie einen Fleck und ein Finish mit demselben Lösungsmittel. Ölhaltige Lacke haften nicht auf wasserbasierten Flecken, wenn die Feuchtigkeit nicht vollständig aus den letzteren verdunstet ist. Das Hinzufügen eines auf Wasser basierenden Anstrichs auf Ölbasis kann funktionieren, wenn die Produkte kompatibel sind. Es ist jedoch besser, diese Technik einem Profi zu überlassen. Seien Sie auf der sicheren Seite, indem Sie für beide Lösungsmittel wie Lösungsmittel wählen.

Vorheriger Artikel

Deckgeländer-Klammer

Nächster Artikel

10 große Ideen für kleine Küchen