Einsteckschlösser mit einem Bohrer schneiden | Heimwerker | wollereyblog.com

Einsteckschlösser mit einem Bohrer schneiden



Einführung
Hier ist eine Möglichkeit, mit einem Forstner-Bohrer und einem Akku-Bohrer schnell Gelenkbohrungen herzustellen. Sie brauchen nur einen Meißel, um Ecken aufzuräumen, die das Bit nicht erreichen kann. Wählen Sie einen Durchmesser, der ungefähr zwei Drittel der Breite der Einsteckschlossbreite beträgt: Alles, was kleiner ist, kostet zu viel Zeit und alles, was größer ist, erfordert mehr Meißeln.

Schritt für Schritt
1. Markieren Sie den Scharnierumriss. Legen Sie das Scharnier so auf die Türkante, dass die Knöchel in die Richtung zeigen, in die sich die Tür öffnet, und markieren Sie den Umfang mit einem Bleistift. Diese Linie mit einem scharfen Universalmesser tief einschneiden.
2. Markieren Sie die Einstecktiefe. Halten Sie die Kante des Scharniers gegen die Unterkante des Bits. Nehmen Sie einen Filzstift und markieren Sie das Gebiss anhand der Scharnierkante. Dies zeigt, wie tief gebohrt werden muss. Wiederholen Sie dies auf dem gegenüberliegenden Sporn des Bits.
3. Bohren Sie die Nut. Platzieren Sie das Bohrerquadrat an der Kante der Tür und innerhalb der Scharnierkontur. Bohren Sie langsam, bis die Schnur am Bohrer die Türoberfläche erreicht. Stoppen Sie und bohren Sie erneut an einer benachbarten Stelle, so dass sich die Löcher gerade überlappen. Arbeiten Sie methodisch über die gesamte Länge der Nut und behalten Sie immer einen Teil des Bits auf einer unberührten Oberfläche. Ohne diese Referenz gibt es keine Möglichkeit zu wissen, wann die Bohrungen abgebrochen werden müssen.
4. Schneiden Sie den Abfall ab. Halten Sie einen Meißel schräg nach oben, mit einer Hand an der Klinge und einer am Griff, schneiden Sie jedes Holz weg, das der Bit nicht erreichen kann. Arbeiten Sie von der Achsschenkelseite aus, bis der Schlitzboden flach ist.
5. Testen Sie die Passform. Legen Sie das Scharnier in die Nut, um zu sehen, ob es bündig mit der Türoberfläche ist. Wenn nicht, bohren oder meißeln, bis es ist. Dann können Sie das Scharnier befestigen und zum nächsten weitergehen.

Wo man es findet:
Forstner Bit
Lee Valley Tools
Lee Valley Modell # 06J80.07
800-871-8158
leevalley.com



1. Markieren Sie den Scharnierumriss





2. Markieren Sie die Einstecktiefe





3. Bohren Sie die Nut





4. Schneiden Sie den Abfall ab





5. Testen Sie die Passform

Einführung
Hier ist eine Möglichkeit, mit einem Forstner-Bohrer und einem Akku-Bohrer schnell Gelenkbohrungen herzustellen. Sie brauchen nur einen Meißel, um Ecken aufzuräumen, die das Bit nicht erreichen kann. Wählen Sie einen Durchmesser, der ungefähr zwei Drittel der Breite der Einsteckschlossbreite beträgt: Alles, was kleiner ist, kostet zu viel Zeit und alles, was größer ist, erfordert mehr Meißeln.

Schritt für Schritt
1. Markieren Sie den Scharnierumriss. Legen Sie das Scharnier so auf die Türkante, dass die Knöchel in die Richtung zeigen, in die sich die Tür öffnet, und markieren Sie den Umfang mit einem Bleistift. Diese Linie mit einem scharfen Universalmesser tief einschneiden.
2. Markieren Sie die Einstecktiefe. Halten Sie die Kante des Scharniers gegen die Unterkante des Bits. Nehmen Sie einen Filzstift und markieren Sie das Gebiss anhand der Scharnierkante. Dies zeigt, wie tief gebohrt werden muss. Wiederholen Sie dies auf dem gegenüberliegenden Sporn des Bits.
3. Bohren Sie die Nut. Platzieren Sie das Bohrerquadrat an der Kante der Tür und innerhalb der Scharnierkontur. Bohren Sie langsam, bis die Schnur am Bohrer die Türoberfläche erreicht. Stoppen Sie und bohren Sie erneut an einer benachbarten Stelle, so dass sich die Löcher gerade überlappen. Arbeiten Sie methodisch über die gesamte Länge der Nut und behalten Sie immer einen Teil des Bits auf einer unberührten Oberfläche. Ohne diese Referenz gibt es keine Möglichkeit zu wissen, wann die Bohrungen abgebrochen werden müssen.
4. Schneiden Sie den Abfall ab. Halten Sie einen Meißel schräg nach oben, mit einer Hand an der Klinge und einer am Griff, schneiden Sie jedes Holz weg, das der Bit nicht erreichen kann. Arbeiten Sie von der Achsschenkelseite aus, bis der Schlitzboden flach ist.
5. Testen Sie die Passform. Legen Sie das Scharnier in die Nut, um zu sehen, ob es bündig mit der Türoberfläche ist. Wenn nicht, bohren oder meißeln, bis es ist. Dann können Sie das Scharnier befestigen und zum nächsten weitergehen.

Wo man es findet:
Forstner Bit
Lee Valley Tools
Lee Valley Modell # 06J80.07
800-871-8158
leevalley.com

Mehr in Türen





Ersetzen Sie in diesem Anleitungsvideo eine Innentür durch den Generalunternehmer Tom Silva

Vorheriger Artikel

Von Blah Lawn bis zum Rosengarten-Paradies im Hinterhof

Nächster Artikel

So installieren Sie eine Dual-Flush-Toilette