Half-Lap-Verbindungen erstellen | Heimwerker | wollereyblog.com

Half-Lap-Verbindungen erstellen



Halbüberlappungsfugen werden häufig beim Bauen mit Holzrahmen verwendet, insbesondere auf langen Strecken und an Kreuzungen mit 90 Grad. Sie halten die Passflächen bündig und die Holzstärke gleichmäßig. Obwohl es mehrere Möglichkeiten gibt, eine halbe Runde zu schneiden, können Sie schnell eine Fräse mit nur einer Handkreissäge und einem Meißel fräsen:

Klemmen Sie zwei Bretter nebeneinander mit gleichem Ende ein. Messen Sie einen Abstand zwischen den Enden, der der Breite einer Platte entspricht, und markieren Sie eine quadratische Linie über beiden Platten. Stellen Sie die Schnitttiefe der Säge auf die Hälfte der Dicke der Bretter ein und schneiden Sie entlang der Linie einen Schnitt, um die Schulter der Verbindung zu bilden.

Als nächstes schneiden Sie eine Reihe von eng beabstandeten Sägefugen über die Platten. Entfernen Sie das Altholz mit einem Meißel und glätten Sie die breite, flache Oberfläche der Fuge. Lösen Sie die Bretter und legen Sie sie an den Wangen zusammen, um einen Winkel von 90 Grad zu bilden.

Dann das Gelenk zusammenbauen. Die Art der Montage hängt von der Dicke der Bretter und der Größe des fertigen Rahmens ab. Normalerweise erfordern Rahmen, die mit 2-fach-Holz oder dicker gebaut sind, mechanische Befestigungselemente.



Schneiden Sie eine Reihe eng beabstandeter Sägefugen über die Platten.





Verwenden Sie einen Meißel, um das Altholz zu entfernen.

Halbüberlappungsfugen werden häufig beim Bauen mit Holzrahmen verwendet, insbesondere auf langen Strecken und an Kreuzungen mit 90 Grad. Sie halten die Passflächen bündig und die Holzstärke gleichmäßig. Obwohl es mehrere Möglichkeiten gibt, eine halbe Runde zu schneiden, können Sie schnell eine Fräse mit nur einer Handkreissäge und einem Meißel fräsen:

Klemmen Sie zwei Bretter nebeneinander mit gleichem Ende ein. Messen Sie einen Abstand zwischen den Enden, der der Breite einer Platte entspricht, und markieren Sie eine quadratische Linie über beiden Platten. Stellen Sie die Schnitttiefe der Säge auf die Hälfte der Dicke der Bretter ein und schneiden Sie entlang der Linie einen Schnitt, um die Schulter der Verbindung zu bilden.

Als nächstes schneiden Sie eine Reihe von eng beabstandeten Sägefugen über die Platten. Entfernen Sie das Altholz mit einem Meißel und glätten Sie die breite, flache Oberfläche der Fuge. Lösen Sie die Bretter und legen Sie sie an den Wangen zusammen, um einen Winkel von 90 Grad zu bilden.

Dann das Gelenk zusammenbauen. Die Art der Montage hängt von der Dicke der Bretter und der Größe des fertigen Rahmens ab. Normalerweise erfordern Rahmen, die mit 2-fach-Holz oder dicker gebaut sind, mechanische Befestigungselemente.

Mehr in Framing





In diesem Anleitungsvideo gibt der Generalunternehmer Tom Silva Tipps für die Installation von Trockenbauplatten

Vorheriger Artikel

So teilen Sie Taglilien auf

Nächster Artikel

Photoshop Redo: Wie man ein abgenutztes Cottage wiederbelebt