Eine gemütliche Küche mit mehr Licht und mehr Funktion | Heimwerker | wollereyblog.com

Eine gemütliche Küche mit mehr Licht und mehr Funktion



Eine Hütte kann sich bezaubernd anfühlen - oder nur beengt. Als Michelle und Paul Hobbs ihr kompaktes Haus aus dem Jahr 1904 kauften, verfügte die Küche mit einer Fläche von 160 Quadratmetern über wenig Stauraum und vier Türen. "Das Layout war nicht effizient, es gab sehr wenig Ablagefläche und die Laminatschränke knackten", sagt Michelle. Fünf Jahre später war das Ehepaar endlich bereit, mit dem Bauunternehmer Steven Offenhartz eine Wiederholung in Angriff zu nehmen. Um ein geräumiges Erscheinungsbild zu schaffen, öffneten sie die Küche für den selten genutzten Speisesaal, entfernten die gemeinsame Wand und entnahmen den alten Kochraum.

Gezeigt: Der neue Kochbereich ist jetzt zum Essbereich geöffnet und verfügt über eine Frühstücksbar, in der Michelle Hobbs und ihre Söhne Ethan (10) und Davis (7) zwanglose Mahlzeiten einnehmen.

Küche vorher: wenig nutzbarer Raum



Durch das Bewegen der Kellertür wurde ein brauchbarer Fußabdruck für ein neues U-förmiges Layout geschaffen, das zwei Halbinseln enthielt und einen Mudroom für die hintere Eingangshalle enthielt. Eine erhöhte Frühstücksbar bietet einen Barsch für zwanglose Mahlzeiten und bietet einen offenen Blick auf schmutziges Geschirr. Scharfe weiße Schränke und Specksteinplatten bieten eine saubere Leinwand für Farbakzente, die Spaß machen. Die Küche fließt nun in den hellen Essbereich mit Erkerfenstern. "Wir verbringen jetzt die meiste Zeit hier", sagt Michelle. "Es ist einfach ein tolles Setup."

Gezeigt: Der Kellerzugang war einer von vier Durchgängen in einer Küche mit wenig nutzbarer Wandfläche.

Bodenfliesen für Rücken gebaut





Rückenfreundliche Korkfliesen bedecken den Boden. Natürlicher Speckstein überragt die Shaker-Schränke. Eine Halbinsel bildet die hintere Eingangshalle; Die Küche und der Essbereich sind durch die erhöhte Frühstückstheke unterteilt.

Bodenfliese: Wayfair
Angebot: Bertazonni
Sinken: Porcher
Wasserhahn: Moen
Kühlschrank und Geschirrspüler: LG

Ein Ort, um heiße Gerichte auszuruhen





Ein niedriges, offenes Regal mit hitzebeständiger Specksteinplatte bietet Platz für eine heiße Servierschale sowie für die Aufbewahrung von Kochbüchern.

Dunstabzugshaube: Zephyr

Beendet mit besserem Fluss





Eine Hintereingangshalle führt nun an der verschobenen Kellertür vorbei in die Küche. Neue Markisenfenster bringen Licht und Luft und eine Schlammbank bietet einen Sitzplatz für Schuhe und Taschen.

Windows: Marvin Fenster und Türen

Ein Auszug aus Mikrowellen





Eine Mikrowellenschublade passt ordentlich unter einem Holz-Arbeitsbereich für Schlüssel und Post.

Mikrowelle: Scharf
Schränke: Shelburne Feine Holzbearbeitung

Einmachglas Pendelleuchten





Hängeleuchten aus mattblauen Einmachgläsern verleihen einen sanften Farbakzent.

Anhänger: Conant Metal & Light

Bunte Glasdetails





Grünglas-Abziehvorrichtungen fügen einen weiteren Hauch von Farbe hinzu und ergänzen die Glaspendelleuchten oberhalb der Frühstückstheke mit Holzspitze.

Zieht: Lewis Dolin

Grundriss vorher: Unbequemer Raum





Die 165 Quadratmeter große Küche hatte vier Durchgänge und eine minimale nutzbare Wandfläche für Schränke.

Profi-Tipp: "Wenn Sie auf bestehende Zierteile abzielen, ist Pappel Ihre beste Wahl. Sie fräst viel besser als Kiefer und hält die Farbe gut." - Steven Offenhartz, Bauunternehmer, Burlington, VT.

Grundriss nach: Effizienz erreicht





Der neue, effizientere Arbeitsbereich ist zum Essbereich und zu Abschnitten einer hinteren Eingangshalle geöffnet.

1. Die Kellertür wurde verschoben außerhalb des Verkehrsgeschirrs der Küche, um Platz für einen Schrank mit Landefläche und eine Mikrowellenschublade entlang der neuen Kühlschrank- / Pantry-Wand zu schaffen.
2. Erstellt ein U-förmiges Layout in dem ausgenommenen Raum, mit dem Bereich in der Mitte und dem Spülbecken und der Spülmaschine einige Schritte entfernt.
3. Einrichtung einer Hintereingangshalle Auf einer Seite der Küche werden zwei Fenster gekürzt, um Privatsphäre zu schaffen und Platz für eine Mudroom-Bank zu schaffen.
4. Eine erhöhte Frühstücksbar hinzugefügt die Küche vom Essbereich zu trennen, wo einst eine Wand mit einem offenen Durchgang stand.

Mehr in Küchen





Einige großartige Inspirationen für kleine Küchen vom Designwettbewerb der National Kitchen & Bath Association ...

Vorheriger Artikel

Wie Sie Ihre Haustür wetterfest machen Die schnelle, einfache Methode

Nächster Artikel

Truss Frustration