Der Kater mit der Goldkante

Eigentlich hätte ich ihn Ado nennen sollen und nicht Kalle. Die Aufregung, ein fremdes, verletztes Tier mit einer Lebendfalle einzufangen war aber so groß, dass mein Sorgenkater den Namen Kalle bekam.Später ruhte er auch sehr gerne auf seinem Thron mit dem roten Kissen, der kleine König. Wenn man genau hinschaut, sieht man die Goldkante, die seinen Pelz umschimmert.

Kleiner König Kalle

„Wie kannst du nur so viel Geld für ein fremdes Tier ausgeben?“ oder „Ja wie, da haben Sie all die Operationen für einen zugelaufenen Kater bezahlt?“ höre ich seit Jahren. Ja Himmikruzi, konnte ich es ahnen, dass ich den Tierärzten eine Karibikkreuzfahrt finanzieren werde? Und selbst wenn: was wäre die Alternative gewesen? Nu epent!

Der Kallemann hoppelt nun schon seit 6 Jahren dreibeinig in meinem Leben herum, fängt Mäuse, schnurrt und gurrt und schleckt, als Katzlavier der alten Schule, die Hand. Es geht ihm meist ganz gut. Manchmal ist dann aber wieder was, ein eosinophiles Granulom in seinem Magen z.B., ein Abszess im Kiefer mit Verlust zweier Zähne, eine gebrochene Kralle (und nein, dass ist nicht, wie ein Fingernagel bei uns Menschen, sondern wie das erste Fingerglied) nachdem er von einem Teckel gehetzt wurde. Seit einer Weile geht es ihm aber nicht so gut, er ist schlapp und müde, das Futter will nicht verdaut werden, sondern kommt wieder retour und er ruht viel.

Der Tierarzt tippte auf die Rückkehr des Granuloms und gab 2 x Cortison. Das war gut, aber nicht die Lösung. Kalle und ich fahren nächste Woche in die Tierklinik, da wird mal unter Narkose reingeschaut in den Kater und natürlich mal wieder ein großes Blutbild gemacht. Isch sach nur: Karibkreuzfahrt!

Nachdem in diesem Jahr nun schon PC und Auto gestreikt haben und beim Spezialisten repariert wurden, sieht es duster aus. Da muss etwas geschehen, nämlich bunte Farbe muss rein ins Leben. Na, in euer Leben natürlich, in meinem ist schon reichlich ;o)) Um euch die Entscheidung für ein wollerey-Päckchen zu erleichtern, habe ich ein besonderes Angebot in den Shop gebastelt.

Es gibt diese schönen Kallatinen (Suchbegriff), es sind Unikate:

Das sind je insgesamt 7 Stränge Carmano,  2 x 3 harmonisch abgestimmten Farben und eine gemeinsame Kontrastfarbe. Damit kann alternativ eine ganz bunte Palatina stricken oder auch ein schönes großes Kuscheltuch de Luxe.

Wer lieber eine ganz große Palatina stricken möchte oder eine Ringelweste oder so, der kann die derzeit im Shop befindlichen Palatina Kits
für 29,00 Euro „upgraden“ und erhält dann die doppelte Anzahl der Hauptfarben. Heißt also, es gibt drei Stränge zusätzlich. Für den Dreibein, sozusagen. Klingt das makaber? Ich hab´s halt so assoziiert. Bei 2 x Upgrade gibt es nochmal 3 Stränge. Sind zusammen 10 Stränge, was dann schon für eine (Kuschel)Jacke reicht.

Wem das alles zuviel Gewurschtel mit Strängen ist, der kann auch einfach so Carmano einkaufen. Ich habe neue Färbungen eingestellt.

Heute war wirklich tolles Fotowetter, Frühlingsahnen liegt in der Luft. Ich habe noch mehr fotografiert, z.B. eine Seidenpalatina (Seide kommt bald in den Shop). Wie ihr sehen könnt, geht es zumindest dem verschnupften Tigger wieder besser (auch mit dem war ich beim Tierarzt) und er hat mir eifrig beim Fotoshooting geholfen.

Genießt das Wochenende, die frische Luft, den Sonnenschein! Ich widme mich jetzt wieder meinen Strickereyen, die Kofferjacke aus Carmano macht gute Fortschritte. Hab ich es schon erwähnt? Die Carmano strickt sich von alleine.