Crashtest


Sehnlichst hatte ich mir gewünscht, noch 14 Tage Pause machen zu können, am liebsten ohne PC. Einfach kreativ sein, die grauen Zellen sortieren, überlegen, was, wann, wo als Nächstes zu tun ist.

Man kann schon sagen, dass Wünschen hilft. Am 10. Januar hat sich zuerst das Internet verabschiedet, dann das Betriebssystem und dann hatte mein Rechner ein multiples Hardwareversagen und musste mit Tatütata ins Pezi-Krankenhaus. Dort wurde er auf Hertz und Viren geprüft und lag lange auf der Intensivstation.

Gestern konnte ich den Patienten wieder abholen, aber er ist noch nicht richtig fit. Zu vielen Dingen ist er nicht in der Lage, z.B. kann er alle Mails seit September 2013 nicht anzeigen, verschwunden sind Listen, Adressen und angelegte Ordner zu den Themen wowo und Abos. Und ich hatte mir naiv eingebildet, dass eine tägliche Datensicherung auf eine externe Festplatte mich vor solchen Überraschungen schützt.

Software musste neu installiert werden und was noch so alles dranhängt, z.B. einen Treiber unter Windows 8 für den etwas älteren Laserdrucker finden oder nach Passwörtern fahnden (da muss ich un-pe-tinckt mal Ordnung schaffen und eine Lösung finden. Damit war ich gestern und heute mehrere Stunden mit wechselnden Erfolgen beschäftigt

Mein Bildbearbeitungsprogramm muss komplett neu eingerichtet werden, im Moment kann ich keine Bilder für den Shop erstellen.

Alles in allem hat dieser Crash auch meinem System gut getan, ich bin weiter auf dem Weg zur Entschleunigung und wie beruhigend und stimulierend es ist, nicht an den PC zu müssen beweisen mehrere neue Strickmodelle. An den Anleitungen konnte ich natürlich auch nicht richtig arbeiten, aber ein Rondell Tuch war schon lange überfällig, das darf jetzt nochmal aus Yaksilk. Und ein Rondell Top hatten wir auch noch nicht, warum denn bloß? Das Rückenteil ist schon fertig. Für die Yaksilk habe ich außerdem ein sommerliches Top ersonnen, das wird euch bestimmt gefallen. Dann. Bald.

Außerem gibt es schon zwei riesige Kisten mit gefärbter Carmano in allen Schattierung, heute hat Helferlein Renate stundenlang ausgezeichnet. Ich bitte alle AnfragerInnen und BestellerInnen noch um ein wenig Geduld, eine genaue Prognose wage ich zwar nicht, bin aber zuversichtlich, dass es in den nächsten Tagen wieder losgehen kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Gedanke zu „Crashtest

  1. Liebe Dagmar,
    …..neue Modelle….., das klingt vielversprechend :-)). Schön, dass Du wieder „on“ bist“. So ein Systemzusammenbruch ist immer ärgerlich, vorallem wenn dann damit einhergehend auch Daten/Dateien verloren gehen. Das es Deinem System gut getan hat, kann ich seeeehr gut nachvollziehen. Ich freue mich schon auf die kreativen Ergebnisse, die Deine „Zwangs-PC-Pause“ hervorgebracht hat.

    LG Elke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s