Verliebt, versucht, verstrickt


Wie kann denn das passieren? Ganz einfach. Ich fahre zu einem Wollefest und verliebe mich in dieses schöne knallrote Wollwalkkleid.

Eine Farbkombination, die ich so bisher noch nicht getragen habe. Logisch, dass mir das dazu passende Tuch fehlt. Da ich genügend Anleitungen und Ideen hatte und zufällig etwas Garn im Stash, sollte das keine besondere Herausforderung darstellen. Weit gefehlt! Wie man hier gut sehen kann

zieren das Kleid im oberen Bereich schöne geschwungene Linien. Dazu passt natürlich kein Tuch mit einem grafischen Muster. Zum Wollwalkstoff passt auch kein zartes Ajour. 3 Wochen arbeitete mein Hirn selbständig im abgesicherten Kreativmodus im Hintergrund. Dann war es soweit. Das System kam zum Halten und ein spontaner Aktivitätsschub setzte ein. Hier das Ergebnis:

Die Farben passen nicht zum Kleid, aber sie lagen halt gerade als Restknäuel herum und sind ja auch ganz hübsch. Zufrieden war ich aber noch nicht. Die Mitte beult sich oben, die Verkürzungen und die Zunahmen passen nicht zueinander, auch wenn man das so nicht sieht. Nach mehreren Anstrickmodellen ( nur 7 Stück) folgte logisch Variante 2, ebenfalls mit Resteverwertung, 5 farblich passende Knäuel wurden hemmungslos aufgelöst

Ein ansprechendes Ergebnis fand ich und ging dann daran, das Ganze nun richtig umzusetzen. Variante 3 heißt „Balanceo“ und hat nun alles, was ich mir wünsche. Eine schöne lange Schulterseite

eine moderate Rückenlänge

und vor allem eine geschwungene Form, die harmonisch zu den geschwungenen Formen des Musters passt.

Zwei harmonische Farben und eine Kontrastfarbe ergänzen sich hier zu einem schlichten klassischen Tuch, das auch in anderen Varianten schön aussehen wird. In der wollerey group findet dazu natürlich mal wieder ein Knitalong statt und im Shop gibt es die Kombination mit 5 Strängen bis zum Ende meines Urlaubs am 05. August 2013 als Garnpaket mit Anleitung zu einem besonderen Preis.

Damit ist aber natürlich noch nicht Schluss. Was liegt näher, als auch die bekannten vierfarbigen Kits für das Palatina Tuch einmal mit diesem Muster auszuprobieren?

Mit drei harmonischen Farben und einer Kontrastfarbe ganz, ganz schön geworden!

Vielen Dank für deinen strickerischen Einsatz, liebe Inge! Nachdem zwischendurch das Ribbelmonster zu Gast war, ist das Ergebnis einfach wunderbar!

Im Shop gibt es die Balanceo Anleitung entsprechend auch mit einem Palatina Garnpaket. Einfach mal den Suchbegriff „Balanceo“ eingeben, dann seht ihr alle vorhandenen Kits. Hier z.B. die dreifarbigen (je zwei Stränge in harmonischen Farben sowie eine Kontrastfarbe) aus Carmano:

Ab nächsten Freitag den 26.07.2013 mache ich eine kleine Pause. Die Akkus müssen sich aufladen, am 06.08.2013 bin ich wieder „on“. Was bis Donnerstag bestellt und von mir bestätigt wird, ist euch sicher, danach kann es sein, dass die Garnpakete vergriffen sind, auch wenn sie noch im Shop vorhanden sind.

5 Gedanken zu „Verliebt, versucht, verstrickt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s