Betonieren und grün anstreichen


Für alle, die am wollerey Wochenende teilgenommen und mir nicht geglaubt haben, dass heute wieder der Rasentraktor zum Einstaz kommt, weil es doch gestern so ganz nett aussah (wenn auch ein wenig kurz, wie die Fachleute meinen):

Mir bot sich eben dieser Blick:

und auch das Stück bei mir am Häuschen,  das ich am Freitag selbst gemäht habe, wurde in den Rasenvernichtungsfeldzug einbezogen:

Nun gut, dann brauche ich da in Zukunft nicht mehr zu mähen, das ist auch schön. Diese Woche soll es richtig heiß und trocken werden, vielleicht klappt es ja dann mit der Komplettversteppung. Übrigens steht auch wieder der Anhänger für den Rasenschnitt entgegen der Abmachung direkt unter meiner Terrasse, so dass ich, wie erzählt, auch wirklich in den Genuss des dort immer wieder dröhnend laut aus- und eingeschalteten Rasentraktors komme.

Mehr zum wowo und zu neuen Kits in den nächsten Tagen, wenn es draußen etwas ruhiger ist und ich Fotos machen kann, ohne dafür mit Kopfschmerzen bestraft zu werden, die sich bei einem stundenlangen Dauerlärmpegel von c.a75 Dezibel/A einstellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s